Azienda Agricola Felline

Einer der beliebten Klassiker unseres Italien-Programms fasziniert mit ungemein preiswerten, autochthonen Rebsorten seiner süditalienischen Heimat.

In den weiten, sanft zum Meer hin abfallenden Ebenen Apuliens, tief im Süden des italienischen Stiefels gelegen, produziert seit einem Jahrzehnt eine kleine Elite qualitätsorientierter Winzer aus ihren einheimischen Rebsorten großartige Weine und hat daher mittlerweile zu Recht eine hohe internationale Reputation erreicht. Voraussetzung für diesen Qualitätssprung war die Verknüpfung einer jahrhundertealten Tradition – insbesondere die Verwendung der regionalen autochthonen Rebsorten – mit einer radikalen Mengenbegrenzung in den Hektarerträgen und den Segnungen der Moderne im besten Sinne, insbesondere einer behutsamen Verarbeitungstechnik in neu konstruierten, hoch modernen Kelleranlagen mit optimalen Kühlmöglichkeiten. Diese Synthese trug entscheidend dazu bei, dass die früher nur allzu oft überreifen und oxidativen Weine Apuliens heute mit ihrer betörenden sinnlichen Frucht und einer würzigen Note brillieren. Eines der Vorzeigeobjekte für diese „neue Weingeneration mit einem großartigen Preis-Genussverhältnis” (so das Urteil des Gambero Rosso) ist die Kellerei Felline in Manduria.

Die Gebrüder Perucci vinifizieren hier unter Anleitung eines der renommiertesten italienischen Önologen, Dottore Cosimo Spina, autochthone Rotweine voller Originalität – mit einem Schuss unverfälschter Wildheit, aber in einer zeitgemäßen Stilistik. Insbesondere der Primitivo von Manduria, wohl der Stammvater des kalifornischen Zinfandels, eine Rebsorte, die wie keine andere die Zukunft und das Potential Apuliens verkörpert, wird hier auf geniale Weise neu interpretiert. Italiens wilder Süden erlebt daher (jenseits aller Massenertragsorgien von Genossenschaften, deren Billigplörre auch heute noch in Supermärkten achtlos verramscht wird) in seiner Spitze verdientermaßen eine wahre Renaissance und folgerichtig einen sagenhaften Nachfrageboom nach seinen temperamentvollen, charakterstarken Weinen: Seit Jahren bereits sind folgerichtig die urwüchsigen Rotweine unseres apulischen Kleinods Felline ein großer Renner in unserem Programm! Für uns daher auch keine Überraschung, dass die renommierte Weinzeitschrift DECANTER („Süditalien ist das neue Kalifornien – nur viel billiger”) unseren Basiswein ‚Alberello’ ebenso wie den ‚Primitivo di Manduria’ mit vier von fünf Sternen auszeichnet, was bedeutet „highly recommended”. Und im aktuellen Gambero Rosso 2007 erhält der „kleine” Alberello gar zwei Gläser und natürlich die Auszeichnung für ein besonders günstiges Preis-Genussverhältnis: Welch sensationell guter Stoff für die ungemein sympathische Preisklasse unter 6 Euro!

Zu den Weinen

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen