Champagne Deutz

Weltklasse-Champagner von Deutz: frisch, klar, harmonisch, klassisch, elegant, komplex & authentisch!

Deutz

„Eine der ersten Adressen der Champagne“, FINE WINE

„Die Handschrift von Deutz ist die wahre Essenz von Eleganz und Subtilität. “ – David Zyw, („101 Champagnes and Other Sparkling Wines To Try Before You Die.“)

Es ist ein weiter Weg, den unser nobles Champagnerhaus genommen hat: Sämtliche Quellen berichten davon, dass zwei Aachener Bürgersöhne, von Beruf Kaufleute, im Auftrag des Freiherrn und Rittergutsbesitzers Alwin von Amelunxen in die Champagne reisten, um dort moussierenden Wein einzukaufen. Derart schäumende Weine sind zu dieser Zeit in ganz Europa en vogue, das seit 1815 preußische Aachen machte da keine Ausnahme. Man schreibt das Jahr 1830, und die Freunde Wilhelm Deutz und Peter Geldermann handeln recht bald schon sehr schwunghaft mit Wein. Die Faszination für Land, Leute und Champagner muss beachtlich gewesen sein. Denn nicht nur heuert Deutz bald darauf in der Champagnerkellerei seines württembergischen Landsmannes Joseph Jacob Bollinger an, sondern gründet 1838 mit seinem Kompagnon Geldermann in Aÿ – das Dorf an der Marne südlich von Reims wählt er mit Bedacht, denn es liegt mitten im Champagner-Gebiet, mit annähernd gleich langen Wegen zu allen wichtigen und hochwertigen Weinbergen der Region – ein eigenes Haus: Deutz & Geldermann. Erfolg und Französisierung gehen Hand in Hand, beide heirateten, Wilhelm als William Mademoiselle Arsène d’Arragon und Peter als Pierre-Hubert, die Tochter eines Bäckers, Clarisse Paul. Zielstrebig machte man sich daran, nach und nach beste Lagen zu erwerben bzw. die Produzenten hervorragender Trauben an das Haus zu binden – eine Politik, die die Erben fortsetzten: Heute kommen 80 % der von Deutz zu Champagner verarbeiteten Trauben aus Grand und Premier Crus! Und obwohl das Weingut im Herzen der Pinot Noir-dominierten Region Vallée de la Marne liegt, besitzt es auch 11 Hektar in der weiter südlich liegenden Côte des Blancs, wo die besten Chardonnay-Trauben herkommen! Beste Trauben aus den besten kalkigen Terroirs, von Kreideschichten, die bis zu 200 Meter dick sein können! Das war und ist die Zauberformel für Champagner allerhöchster Qualität. Bereits um 1900 belieferte Deutz europäische Königs- und Kaiserhäuser, reiche englische Industriemagnaten ebenso wie amerikanische Staatskanzleien. Und heute gelten diese wunderbaren Perlen als state oft the art, seien es die gleich drei Luxus-Cuvées des Hauses, sei es der Basischampagner, der nicht nur bei VINUM, sondern weltweit gelobt wird als Paradebeispiel für einen Top-Champagner mit verlässlich konstanter Qualität zu einem fast provokant günstigen Preis!

Das Champagnerhaus Deutz gilt daher aufgrund seiner beispiellosen Qualitätspolitik unter Insidern wie Liebhabern und Fachleuten gleichermaßen als Synonym für Authentizität, Stil, Klasse, Eleganz und Tradition. Ein großer Champagner für Menschen, die etwas tiefer im berühmten Kreideboden der Champagne schürfen, sich eher von ihrem eigenen Geschmack als von den berühmten Etiketten wesentlich teurer Luxusmarken leiten lassen. Und trotz ihres unverkennbaren Terroircharakters sind die Perlen von Deutz keine intellektuelle Herausforderung für Puristen, sondern im besten Wortsinne extrem verführerische Geschöpfe. Harmonie, Eleganz und Feinheit in Vollendung! Sehr schön hat diesen Champagnerstil Jean-Marc Lallier-Deutz (zusammen mit dem charismatischen Fabrice Rosset und dem Kellermeister Davesne Kopf und Seele des Hauses) beschrieben: „Bei Champagner ist Trinkvernügen das Wichtigste“, sagt „der letzte Mohikaner”, wie er sich wegen seines Familiennamens selbstironisch bezeichnet. Tatsächlich: Der Stil der Marke Deutz ist frisch, klar, elegant, mit einer prägnanten „Weinigkeit“, und daher stets auch ein kongenialer Begleiter für alle Gänge eines ganzen Menüs. Komplex, aber nicht kompliziert. Angenehm, aber nicht beliebig. Einfach zu trinken, aber nicht simpel. „Man muss kein Champagner-Aficionado sein, um Deutz zu verstehen und zu genießen. Ist man aber ein solcher, kann man unseren Champagner noch intensiver genießen.“ Und dann kommt ein Filmklassiker ins Spiel, der in meiner Generation ein Muss war, aber heute auch noch von vielen jungen Menschen geliebt wird. Deutz ist ein wenig so wie „Über den Dächern von Nizza“ mit Cary Grant und Grace Kelly: anspruchsvolles Drehbuch, attraktives Ambiente, grandiose Darsteller, so manche Überraschung, erotische Untertöne, Spannung bis zum Schluss – das Ganze verpackt in französisches Savoir-vivre, leichtfüßige Eleganz und prickelnden Charme.

Wir laden Sie ein, liebe Kunden, uns in das Mekka der Champagne zu begleiten und sind uns ganz sicher, dass diese schäumenden Perlen Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Santé, und: feste feiern!

Zu den Weinen

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen