Château des Estanilles - Faugères

Faugères ist ein wildes, dünn besiedeltes, waldreiches Gebiet nördlich von Béziers, das als einzige AOC des Languedoc über homogene karge Böden verfügt, die aus schwarzem Schiefer bestehen, deren Weinberge zumeist auf relativ hohen Hügeln mit sehr steilen Hängen angelegt und hervorragend geeignet sind zur Erzeugung großer Rotweine, die von Liebhabern gesucht und zu Recht wegen ihrer Komplexität, Dichte und Konzentration sowie ihrer außerordentlichen Eleganz gerühmt werden. Und aus dieser Region ließen bereits vor fast 20 Jahren der ambitionierte Pionier Michel Louison und seine engagierte Ehefrau mit spektakulären Weinen aufhorchen, die heute als Meilenstein in der Entwicklung des qualitativen Weinbaus im Languedoc gefeiert werden.

Louison, ein innovativer und leidenschaftlicher Winzer, lotete als erster im Süden Frankreichs mit Minimalerträgen (30hl/ha) das Potential der Syrahrebe auf den steilen, exponierten Schieferböden voll aus, er pflanzte die Rebstöcke extrem dicht (in Weinbergen mit geringer Bodenfruchtbarkeit aufgrund der Konkurrenzsituation der Rebwurzeln eine ideale Maßnahme zur Erzeugung außerordentlich reifer Traubenqualitäten und Weinen mit Terroircharakter), praktizierte Ganzbeerenvergärung, verzichtete auf Pressmostzugabe, vinifizierte die besten Partien in neuen Barriques, filtrierte nur minimal und kreierte so großartige Weine mit enormer Konzentration und einer einzigartigen Finesse, die überzeugend demonstrieren, welche zuvor nicht für möglich gehaltene Qualitätsdimension die so vielfältig faszinierende Syrahtraube im Languedoc erreichen kann.

Waren Louison und seine Frau vor knapp 2 Jahrzehnten wegen ihrer innovativen Ideen noch als Revoluzzer verschrien und wurden von den Leuten im Dorf als "Verrückte" verspottetet, so haben später viele qualitätsbewusste Jungwinzer ihre Ideen adaptiert.
Heute gilt das Château des Estanilles mit seinen so charakteristisch eleganten, tiefen und konzentrierten Weinen, die jeder Weinliebhaber, wenn er sie einmal getrunken hat, in einer Blindprobe aufgrund ihrer herausragenden Typizität wieder erkennen wird, als Vorzeigegut und als eine der besten Domainen des gesamten französischen Südens, das mit einer bewundernswerten Konstanz über viele Jahre hinweg großartige Qualitäten erzeugt hat und in den Jahrgängen 98/99 wohl die besten Weine seiner bemerkenswerten Geschichte produzierte, da Louison sich niemals auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern unermüdlich mit Frau und Tochter an der weiteren Verbesserung seiner Weine arbeitet.

Wir freuen uns jedenfalls sehr, Ihnen ab sofort die beiden raren, weltweit gesuchten Spitzenweine dieser herausragenden Domaine ("sicherlich eines der besten Weingüter des Languedoc", Michel Bettane, führender französischer Weinjournalist und Herausgeber des "Classement 2001" der "Revue du vin de France") als besondere Empfehlung anbieten zu dürfen.
Beide Weine besitzen eine tiefdunkle Farbe, sind geprägt von einer faszinierenden, hocharomatischen Frucht und einer traumhaften Harmonie, einem wundervollen Gleichgewicht sowie einer beeindruckenden Struktur und einer dem Gaumen schmeichelnden Weichheit und Dichte.

Zu den Weinen

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen