Pierre Moncuit – Champagne

Moncuit

Der FEINSCHMECKER feiert unser Kleinod Moncuit als zu den besten Gütern der Champagne gehörend und urteilt dezidiert: „Am eindrucksvollsten in der ganzen Champagne erscheint uns das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Pierre Moncuit.“

Jens Priewe über die Cuvée Pierre Moncuit-Delos: „Diese Cuvée hat das Niveau von Prestige- Champagnern großer Häuser. Die Fakten: 100 Prozent Chardonnay aus der legendären Grand-Cru-Lage Mesnil-sur-Oger, niedrige Dosage, fantastische Qualität.“

Was den FEINSCHMECKER-Redakteur seinerzeit zu dieser Lobeshymne veranlasste, ist der handwerklich-individuelle, terroirbetonte Stil von sorgfältig gepflegten Reben eigener Spitzenparzellen, den die exklusiven, kleinen, aber so feinen Familienunternehmen in ihren Champagnern herausarbeiten können, im Unterschied zu einem – wenn auch auf höchstem Niveau – nivellierenden Stil der großen Häuser, die viele ihrer Trauben von den Weinbauern zukaufen. Wir zitieren aus der glänzend recherchierten FEINSCHMECKER-Analyse: „Champagner aus kleinen Häusern bringt oft besonders gut die persönliche Handschrift des Winzers, die Eigenarten von Lagen und Jahrgängen zum Ausdruck. Diese exklusiven Adressen erzeugen herausragende Qualitäten – teils zu verblüffend günstigen Preisen. Eine Entdeckungsreise für Fortgeschrittene! Diese schmale Elite der Winzer, die im Windschatten großer Konzerne und Champagnerhäuser ihren eigenen Champagner produzieren, sind Perfektionisten, die vom Anbau über Vinifizierung

Mehr Info »


nach oben
Nach oben