Maison de Champagne Jacquesson - Champagne

„Weine von selten gesehener Tiefe und Finesse.“ – Peter Liem, „Champagne“

Jacquesson

5 Sterne – Höchstwertung im Guide 2022 von bettane+desseauve

Gerhard Eichelmann zählt unser Kleinod in seinem unbedingt lesenswerten Standardwerk „Alles über Champagner“ zu den zehn besten Häusern, die über allen anderen Domainen stehen: Weltklasse-Erzeuger!

„Jacquesson muss als eine der besten Entdeckungen in der Champagne angesehen werden.“ – Richard Juhlin, „Scent of Champagne“

WELCH EIN TRADITIONSGUT!
Jacquesson wurde 1778 gegründet. Und blickt somit auf mehr als über 200 Jahre wechselvoller Geschichte zurück. Mitte des 19. Jahrhunderts genoss das Haus bereits einen internationalen Ruf und zog berühmte Persönlichkeiten wie Frankreichs Kaiser Napoleon I. und Johann-Joseph Krug in seinen Bann: Krug lernte zwei Jahre lang hier das Champagner- Handwerk! Doch mit dem Tod des Gründers fiel Jacquesson in einen langen Dornröschenschlaf. Und so richtig zum Leben erwachte die Marke erst wieder, als sie im Jahr 1974 von der tüchtigen Winzerfamilie Chiquet erworben wurde. Es war der Beginn einer Zeitenwende! Heute ist die Domaine eine der allerbesten Adressen der ganzen Champagne. Mit einem weltweiten Ruf wie ein Donnerhall. Gerhard Eichelmann zählt sie in seinem unbedingt lesenswerten Standardwerk „Champagne“ (aktuelle Ausgabe: 2021) zu den neun besten Häusern. Und das Magazin VINUM feierte Jacquesson sogar schon

Mehr Info »


nach oben
Nach oben