Domaine Marc Kreydenweiss

Die Weine des französischen Winzerstars verkörpern die Seele des elsässischen Terroirs – „L’âme de la terre“. Sie stammen aus biodynamischem Anbau und sind das Resultat einer innigen „Liebesbeziehung“ vom Winzer zu Reben und Terroir.

Kreydenweiss

Legendär die Verkostung, in der Marc Kreydenweiss’ Riesling Andlau (13,50 Euro) unter 70 verkosteten Spitzenweinen des Elsasses mit 95 Punkten Platz 1 belegte, umgeben von erstklassigen Grand-Cru-Gewächsen der elsässischen Winzerelite, die bis zu 60 Euro kosten.

Tradition. Nachhaltiges Wirtschaften. Biodynamischer Anbau.

 Dafür steht die Domaine Kreydenweiss, die sich seit 22 Generationen im Familienbesitz befindet und die im malerischen Andlau gelegen ist. Sie stieg unter der Leitung des feinsinnigen Freigeistes Marc Kreydenweiss nicht nur zu einer der ersten Adressen im Elsass auf, sondern reiht sich heute ein in die Phalanx der besten Güter Frankreichs überhaupt. Verantwortlich für die grandiosen Qualitäten der stilvollen Weine zeichnet heute Marcs Sohn Antoine, der ganz im Sinne der Philosophie seines berühmten Vaters in dessen Fußstapfen getreten ist.

Für den steilen Aufstieg in den Olymp der Weltklassegüter, der vor über drei Jahrzehnten begann, sind einige grundsätzliche Entscheidungen von Marc hinsichtlich der Weinbergsarbeit ausschlaggebend: Er reduzierte radikal die Erträge und war im Elsass der Vorreiter und -denker des biodynamischen Anbaus. Das Resultat: Wir Weinliebhaber schmecken deutlicher den Lagencharakter als die Traube, denn die Rebsortenstilistik wird geprägt von den unterschiedlichen Böden, auf denen sie wachsen, und des Meisters sensibler Vinifizierung. Daher finden wir bei allen Weinen von Kreydenweiss eine Terroirausprägung wie bei Deutschlands Spitzenwinzern und sehr mineralische, bei aller Dichte und Konzentration hochelegante und finessenreiche Weißweine, die nicht nur zu den besten des Elsasses gehören (manche Kenner sagen, sie seien klar die Nummer 1), sondern darüber hinaus sich mit den größten Rieslingen Deutschlands und Österreichs messen können, Weinunikate auf Weltklasseniveau!

Kreydenweiss

Die Bodenzusammensetzung und die hohe Qualität der so unterschiedlichen Andlauer Lagen bilden für Vater und Sohn Kreydenweiss die Voraussetzung für die Größe eines Weines, denn die Mineralien aus der Tiefe der Erde prägen deren individuellen Charakter. So sind die Weine dieser Vorzeige-Domaine nicht in erster Linie das Resultat moderner Önologie, sondern das Ergebnis einer innigen Liebesbeziehung eines ungemein sympathischen Winzers zu Reben und Terroir. „Ein Wein erhält seine unverwechselbaren Eigenschaften erst durch den Gestaltungswillen des Menschen!“, erläuterte mir der bescheidene Elsässer bereits bei meinem ersten Besuch auf der Domaine vor über 25 Jahren.

Die großartigen Gewächse der Domaine Kreydenweiss, deren Etiketten jedes Jahr von einem anderen Künstler gestaltet werden, verlocken mich beim Degustieren, bei aller Trinkfreude, auch häufig zur andächtigen Meditation. Es sind Weine, bei deren Genuss mir häufig die Antwort in den Sinn kommt, die mir Marc einmal auf die Frage gegeben hat, was seiner Meinung nach einen großen Wein auszeichne: „Das sind Weine zum Trinken und keine Degustationsmonster, die in Proben auffallen, weil sie vor lauter Kraft und Opulenz kaum mehr laufen können, von denen ein Weinliebhaber aber nach einem Glas schon genug hat und nur noch müde abwinkt. Große Weine besitzen einen moderaten Alkoholgehalt und wecken in mir nach dem Genuss einer Flasche den Wunsch, genau davon noch eine weitere zu öffnen“. Das ist auch ohne Bedenken möglich: Antoine und Marc achten wie alle nachhaltig arbeitenden Winzer auf die Auswirkungen ihrer vibrierenden, „lebenden“ Weine auf das körperlich-seelische Wohlbefinden. Nicht zuletzt dieser Gedanke stand Pate bei der Hinwendung zur Biodynamik.

Ich kann es bei jedem neuen Jahrgang von Kreydenweiss kaum erwarten, bis diese Weine bei uns in Saarwellingen eintreffen; ich bin befallen von einer vibrierenden Spannung, es tauchen alte Erinnerungen an die Kindheit in mir auf, das ungeduldige Herbeisehnen von Weihnachten oder eines Geburtstages in der freudigen Erwartung der Erfüllung eines lange ersehnten Wunsches. Die großartigen Gewächse der Domaine Kreydenweiss sind schlichtweg Weine zum Verlieben: Die Seele des elsässischen Terroirs!

Zu den Weinen

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen