Cantina del Pino - Piemont

Unvergessen: Renato Vacca

Cantina del Pino

2019: „This whole portfolio from Cantina del Pino is terrific, with top-notch expressions of Nebbiolo that are fine and fragile.“ – Monica Larner (Robert Parker Wine Advocate)

Viel zu früh: Der wunderbare, „ungemein scheue, introvertierte“ Renato Vacca, der „traumhaft schöne Weine produzierte, die Herkunft und Stammbaum der hinreißenden, in die Hügeln eingebetteten Weinberge von Barbaresco einfangen“ (Antonio Galloni) ist im März 2020 im Alter von nur 51 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Auch wir vermissen ihn sehr. Renato bewirtschaftete gemeinsam mit Ehefrau Franca Miretti in vierter Generation die Cantina del Pino und gemeinsam sind 2019er verantwortlich. 1997 erst hatten sie sich entschieden, die wunderbaren Trauben, die bislang an die Kooperative abgeliefert wurden, selbst auszubauen. Die Geburtsstunde für einen der besten Betriebe Barbarescos, der noch – zum Glück für uns alle – weitestgehend unter dem Radar der manchmal hysterisch anmutenden Weinöffentlichkeit geblieben ist. Das einzigartige Mikroklima sowie die von Kalkstein durchzogenen Lagen um und über Barbaresco, jenem malerischen Hügelland im Herzen Piemonts, hatten es Renato und France angetan. Das dem handwerklichen Ethos verpflichtete Weingut, das einige besten Lagen des weltberühmten Anbaugebiets sein Eigen nennen kann, genießt unter Kennern der Region und bei benachbarten Winzern einen exzellenten

Mehr Info »


nach oben
Nach oben