Fürst, Weisser Burgunder „pur Mineral“ 2020

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Weißburgunder aus Franken? Irgendwie ziemlich Pinot Blanc!

Fürst, Weisser Burgunder „pur Mineral“ 2020
Besieht man sich die Riege der „Einstiegsweine“ der Fürsts, bemerkt man möglicherweise den geringfügig höheren Preis des Weißburgunders im Vergleich zu seinen beiden anderen „pur mineral“-Pendants. Einmal im Glas lässt sich schnell erkennen, warum dem so ist! Selbstredend sind alle Weine dieser Linie auf demselben hohen Niveau vinifiziert. Beim Weißen Burgunder allerdings wird deutlich, warum sich das Weingut Rudolf Fürst einen Namen als „Burgunderhaus“ gemacht hat, was Stephan Reinhardts mittlerweile schon fast geflügeltes Wort „Burgund liegt in Bürgstadt“ pointiert und perfekt zusammenfasst. Hier hat selbst der einfachste Burgunder ein Niveau, das manch anderer Winzer vergeblich mit seinen Orts-, ja sogar Lagenweinen zu erreichen sucht. Der Weiße Burgunder vom Muschelkalkboden in Volkach wird bei den Fürsts ganz schnörkellos und klar, eben „pur“ und „mineralisch“ ausgebaut und natürlich schon von Außenbetriebsleiter Sebastian Schür genauso im Wingert vorbereitet. Dafür wird hier vergleichsweise früh gelesen, was der „burgundischen Frucht“ (keine Primärstoffel, sondern vornehm zurückhaltend, elegant eingebettet), der wunderbar geradlinigen Struktur und würzig-klaren Mineralität enorm zugutekommt. Der Weiße Burgunder „pur mineral“ duftet nach hellen Blüten und leicht rauchigem Stein, dazu Noten von gelben, nicht zu reifen Früchten (ein Hauch Quitte, dann bald Pflaume, etwas weiße Johannisbeeren, dann Orangenzeste). Am Gaumen beeindruckt der Weiße Burgunder durch den „Gleichklang“ einer fast seidigen Eleganz und präziser Würze, hinter der man immer wieder etwas Frucht (wieder nicht zu reife Quitte, ein Hauch Aprikose) erahnen, erspüren kann. Wunderbar die salzig anmutende Mineralität, die dem aromatischen Geschehen animierend zur Seite steht. Gutswein? Grandios!

Ab sofort zu genießen (mit entsprechender Belüftung bzw. am zweiten oder dritten Tag noch besser) bis sicherlich 2026+.
Land: Deutschland
Region: Franken
Weingut: Weingut Rudolf Fürst
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Blanc
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DFR011120
Alkohol: 12,0 % vol.
Restzucker: 2,0 (g/L)
Gesamtsäure: 5,9 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
14,90 €
(entspricht 19,87 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen