Chambolle Musigny, rouge

„Die Weine aus Chambolle-Musigny sind anmutig und charmant. Sie liefern eine sinnliche Frucht und eine feine Textur.“ Jasper Morris MW
Chambolle Musigny, rouge
69,00 €

Art.-Nr.: FBU170918 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 92,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Chambolle Musigny, rouge 2018

Chambolle Musigny, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Chambolle Musigny, rouge 2018

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

69,00 €

Art.-Nr.: FBU170918 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 92,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Die Weine aus Chambolle-Musigny sind anmutig und charmant. Sie liefern eine sinnliche Frucht und eine feine Textur.“ Jasper Morris MW

Von den Pinots im Portfolio der Domaine Dujac ist der „Chambolle-Musigny“ einer der reifsten und kräftigsten Weine geworden. Dass Jeremy und Alec Seysses es gleichzeitig schaffen, das typisch Anmutige und Charmante von Chambolle schon jetzt durchblitzen zu lassen, ist mehr als bemerkenswert. Die Frucht stammt aus zusammengenommen nicht einmal einem Hektar in drei Lagen, nämlich Les Drazey, Les Argillières und Les Frémières, aus dem auch der berühmte Leroy-Burgunder gleichen Namens stammt. Die drei Lagen bilden tatsächlich drei unterschiedliche Terroirs von Chambolle ab, sind also so etwas wie eine Quintessenz des Ortes. Seit 2011 werden die Lagen biologisch zertifiziert bewirtschaftet und immer mehr auch in biodynamischer Wirtschaftsweise. Das kommt der Qualität der Weine sehr zugute, zumal in Jahren wie 2018, in denen sehr viel Fingerspitzengefühl notwendig war. Nachdem die Frucht gelesen war, wurden die Trauben zu 90 % als Ganztrauben und nur zu 10 % entrappt spontan vergoren. Am Anfang wurde der Tresterhut untergedrückt, später einmal am Tag der Saft von unten über den Tresterhut gepumpt. Nach zwei Wochen Gärzeit wurde ganz langsam abgepresst und der Wein 16 Monate in einjährigen, zweijährigen und dreijährigen Barriques ausgebaut.

Der „Chambolle-Musigny“ 2018 leuchtet schon in einem so intensiven Granat- bis Purpurrot, dass man nicht überrascht ist, wenn die Nase vor allem dunkelfruchtige Aromen bietet. Schwarzkirschen sind hier ebenso präsent wie Blaubeeren und ein paar Brombeeren. Was fasziniert, ist der feine Duft von Weihrauch, der die Frucht umschließt und wie ein Parfum über dem Glas zu schweben scheint. Am Gaumen zeigt der „Village“ sich von seiner sinnlichen Seite mit einer seidig reifen dunklen Frucht, in der sich eine faszinierend präsente und lebendige Säure bewegt. Das Tannin erinnert an feinstes Sandpapier. So bildet sich eine feinkörnige und fast kreidige Textur. All das zusammen ergibt ein begeisternd intensives Finale, in dem eine Spur von Weihrauch noch lange präsent bleibt.

Zu genießen ist der Wein sofort. Den Höhepunkt erreicht er ca. 2023 bis mindestens 2028.

Kurz zusammengefasst:

Chambolle Musigny, rouge

„Die Weine aus Chambolle-Musigny sind anmutig und charmant. Sie liefern eine sinnliche Frucht und eine feine Textur.“ Jasper Morris MW

Drei Lagen nutzt die Domaine Dujac für den Einstieg in die Welt der feinen „Burgunder“ aus Chambolle-Musigny. Im Zusammenspiel der Kräfte ist daraus ein fleischiger, kraftvoller und dunkelfruchtiger Pinot mir feiner Würze entstanden. Es ist – für 2018 so typisch – ein Wein, den man schon jetzt mit Freude trinken kann, der aber viel Potential besitzt.

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Dujac
Domaine Dujac
7, rue de la Bussière
21220 Morey Saint Denis
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBurgund
WeingutDujac
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBU170918
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Dujac
Domaine Dujac
7, rue de la Bussière
21220 Morey Saint Denis
Frankreich