La Pèira, „Las Flors de la Pèira” Vin de France, rouge  

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Reichhaltige Top-Cuvée, die viel „Umami“ in der Flasche bietet

La Pèira, „Las Flors de la Pèira” Vin de France, rouge  
94 Punkte: „...Rockstar-Nase mit Kirschwasser, Schwarzen Himbeeren sowie Kräutern der Provence, gemahlenem Pfeffer, Trockenblumen und süßen Backgewürzen“JEB DUNNUCK

Ja, wir befinden uns im Languedoc-Roussillon und doch pflegen auch die Eigentümer der Boutique-Winery, Karine Ahton und Rob Dougan, das System der großen Bordeaux-Erzeuger. Es gibt also einen grand vin, der wie das Weingut selbst „La Pèira“ heißt und einen Zweitwein, der auch groß das „2ème“ am Etikett trägt, auch dehalb, weil er aus den formidablen Jahrgängen 2018 und 2019 assembliert wurde. Er nennt sich „Las Flors” und stellt im Kern einen Blend aus Syrah, Grenache und Mourvèdre dar. In den aktuellen Jahrgängen kommen – in weitaus kleinerem Ausmaß – auch Cinsault und Carignan als flüssige Würze zu der Assemblage. Die Trauben stammen mehrheitlich aus dem lieu-dit Belle Fiolle (hochfranzösisch: Bellefeuille). Doch bei den schönen Blättern belässt es dieser Wein nicht. Seine Balance und der Nachdruck, eine moderne „internationale Stilistik“ haben etwas von kalifornischem Rotwein an sich. Was ausdrücklich als Lob für das Raffinement der Kellermeisterin zu verstehen ist!

Die tiefe Würze des französischen Unterholzes, für Kenner: Garrigue – man sieht sie förmlich vor sich, wenn man an diesem Glas riecht: Wie ein Kräuter- Strauß oder getrocknete Oliven aus der Provence duftet dieser intensive Wein. Leichte Säure und Würze können aber nicht den Blick auf die intensive Gangart dieser Cuvée verstellen. Brombeere, Heidelbeere und Holunder müssen es sich aber gefallen lassen, dass auch immer wieder ein geriebener Meerrettich zwischen ihnen Allotria treibt. Das will man einfach kosten! Und der „Las Flors“ hat noch ein paar Asse im Ärmel. So stellt ein dunkelfruchtiger Beeren- Mix das Herz-Stück dar, doch auch Sauerkirsche und hellere Fruchtnoten sind hier zu spüren. Bemerkenswert ist der Gerbstoff, der in dieser Jugend – und bei nicht gerade Tannin-armen Sorten im Blend! – geschliffen wirkt. Mehr kubanische Puro als italienischer Espresso, könnte man sagen. Köche wird dieser „La Pèira“ an die Geschmacksrichtung „Umami“ erinnern mit den Eindrücken von getrockneten Tomaten, die vor allem im Finale sehr präsent sind. Und wie übersetzt man diesen „fünften Geschmack“ zumeist? Mit „reichhaltig“ – genau das wäre der „Las Flors“, in einem Wort beschrieben.

Ab sofort bis 2032.
Land: Frankreich
Region: Languedoc
Weingut: La Pèira en Damaisela - Languedoc
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre, Carignan, Cinsaut
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FLA150218
Alkohol: 14,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: La Pèira en Damaisela for Lindfield Partnership
109 Rotherhithe Street
SE16 4NF London
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
29,95 €
(entspricht 39,93 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen