Bosquets, Gigondas „Le Lieu Dit...”, rouge 2018

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

„Dieser Wein ist immer der eleganteste und nuancenreichste in Brechets Portfolio.“ 94–96 Punkte, Jeb Dunnuck

Bosquets, Gigondas „Le Lieu Dit...”, rouge 2018
94–96 Punkte, Jeb Dunnuck | 94-95 Punkte, Vinous

Julien Bréchets „Cuvées Parcellaires“ sind vinologische Kleinode aus den Parzellen uralter Weinberge in Gigondas. Zu diesen Parzellenweinen gehört auch „Le Lieut Dit …“, was übersetzt so viel heißt wie „die Einzellage …“. Sie liegt auf mittlerer Höhe in nordwestlicher Exposition am Waldesrand, nicht weit entfernt vom legendären Château Rayas. Der Boden ist geprägt von Sand. Dort stehen uralte Grenache- Reben, die gerade einmal 18 hl/ha Ertrag bringen.

Nach der Lese Anfang Oktober wurden 70 % der Beeren entrappt. Die perfekten Grenache-Beeren wurden leicht angerebelt und dann vergoren. Bei Bréchet erfolgte die Gärung in drei Stufen über 32 Tage hinweg. Nach einer kühlen Vorvergärung fand die alkoholische Gärung bei rund 28 ºC statt. Danach erfolgte die Mazeration, bei der die Maische immer wieder aufgerührt und der Saft über den Tresterhut gepumpt wurde. Schließlich erfolgte ein Ausbau über 18 Monate in Demi-Muids vor 600 Litern.

In diesem Jahr hat der „Le Lieut Dit …“ eine vergleichsweise kräftige rubinrote und ins Violette reichende Farbe. Im Duft dominiert aktuell das für Grenache so typische Süßholz, kombiniert mit dunklen Himbeeren, Kirschen, Kirschwasser und Blutorangen samt deren Schalen. Am Gaumen liefert der „Gigondas“ ein beeindruckendes Wechselspiel von schierer Kraft und Finesse. Auch hier verbinden sich Kirschen und Kirschwasser mit Himbeeren, aber mehr noch mit Pflaumen und einer deutlichen Lakritze- Note. Dabei zeigt sich eine große Frische und Klarheit in dem Wein, der den Mund komplett auskleidet mit seiner seidigen Textur, seiner süßen Frucht und großen Dichte. Der Wein ist jetzt noch blutjung und nur mit viel Luft und einer Karaffe zu empfehlen. Aber die Größe zeigt sich schon ebenso klar wie die große Länge. Das haben natürlich auch Joe Czerwinski für „Robert Parker“ (93–96 Punkte) und Jeb Dunnuck (94–96 Punkte) erkannt.

Diesen Wein sollte man idealerweise bis 2023 beiseite legen oder einige Stunden vorher dekantieren. Er hat ein Entwicklungspotential bis 2035 und länger.
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Domaine des Bosquets - Gigondas
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FRS260318
Alkohol: 15,0 % vol.
Restzucker: 0,5 (g/L)
Gesamtsäure: 5,4 (g/L)
   
schwefelige Säure: 26 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 59 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 08.04.20
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
48,00 €
(entspricht 64,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen