Cros, „Les Rougiers“ Marcillac, rouge 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

„Les Rougiers“: Marcillacpanorama total und noch eine ganze Ecke mehr!

Cros, „Les Rougiers“ Marcillac, rouge 2016
„Eine Hymne auf Mansois“ – bettane+dessauve

Es ist kein Zufall, dass das Flaggschiff, die (doch, trotz des bemerkenswert niedrigen Preises führt hier im Grunde kein Weg daran vorbei) Prestige-Cuvée der Teuliers, die nur in entsprechend exzellenten Jahrgängen auf die Flasche kommt, keinen sonderlich fantastischen oder ansatzweise dramatischen Namen trägt, sondern „nur“ nach den (allerdings unverwechselbaren) Böden benannt ist, auf denen die im Schnitt über 70-jährigen Rebstöcke wurzeln. Für diesen „très vieilles vignes“ werden in der Tat nur Mansois-Trauben von den ältesten, ertragärmsten Pflanzen aus den steilsten Partien im Weinberg verwendet, dessen Böden in den Höhenlagen von Kalksteingeröll, im unteren Teil von einer Mischung aus rotem Lehm und Buntsandstein (den namengebenden „rougiers“) geprägt werden. Wie wichtig, wie sehr Teil der historischen Landschaft diese rougiers sind, kann man schon an den Gebäuden in Goutrens und den umliegenden Dörfern sehen, von denen nicht nur im Licht der Abend- oder Morgensonne ein rötlicher Schimmer auszugehen scheint: Unzählige Generationen haben sich des Buntsandsteins als Baumaterial bedient – was läge auch näher? Auch für den „Les Rougiers“ werden die von Hand gelesenen Trauben 35 Tage lang vergleichsweise kühl in temperaturgesteuerten Edelstahltanks mazeriert. Nach pigeage, remontage und délestage wird der Wein in gebrauchten Fuderfässern und einem Anteil „Neuholz“ aus französischer Eiche (dann und wann auch Kastanie) für 12 Monate lang ausgebaut und kommt dann, zwei Jahre nach der Ernte, auf die Flasche.

Der dunkelviolette, dunkelduftige „Les Rougiers“ zieht einen sofort mit einem anziehend komplexen Gemisch aus dunkler Frucht (Cassis, Waldbeeren, Schwarzkirsche und Pflaumen), kühlem Rauch, schwarzem Pfeffer, Fleisch und einer zarten Graphitnote in seinen Bann. Am Gaumen präsentiert er sich – wie zu erwarten – kraftvoll, dabei ungemein elegant, weil, trotz aller durchaus druckvollen Dichte enorm vielschichtig: wiederum Kirsche (süße, wie leicht säuerliche), wiederum Cassis (jetzt auch rote Johannisbeeren), Waldhimbeeren (wie so oft bei den Cros-Weinen auch die komplette Pflanze) und -erdbeeren und ein dunkler „Orgelpunkt“, hier ein Dreiklang aus fleischigen Noten, Stein und Gewürzen (schwarzer Pfeffer und ätherisches Süßholz). Nach einiger Zeit im Glas scheint der „Les Rougiers“ an Tiefe zu gewinnen. Eine Tiefe, die sich nicht in der Verdichtung einzelner Komponenten äußert, sondern vielmehr in ihrer aromatischen Nachvollziehbarkeit und Länge (eine Art „transparenter Tiefenstaffelung“) ausdrückt, zu der sich, quasi ergänzend, dann eine gewisse erdige, an Waldboden, Rauch und Minze erinnernde herbstliche Kühle gesellt. Ein schon jetzt vollkommen entwickelter Wein (anregende, dabei im besten Sinne reife Säure, samtig-präsente Tannine) der in den kommenden Jahren immer mehr und noch schöner erblühen wird, der (man wagt es kaum zu schreiben, weil doch etwas verbraucht) den sehr speziellen, sehr eigenen Mikrokosmos „Marcillac“ aufs Schönste abbildet!

Ab sofort ein Genuss, wird allerdings auch hervorragend und bis gut 2030 reifen können.
Land: Frankreich
Region: Südwesten
Weingut: Domaine du Cros - Marcillac
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Fer Servadou
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FSW010416
Alkohol: 13,5 % vol.
Gesamtsäure: 4,7 (g/L)
   
schwefelige Säure: 29 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 50 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 30.07.18
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: DOMAINE DU CROS
Le Cros
12390 Goutrens
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
16,95 €
(entspricht 22,60 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen