„Le Rouge” Ventoux, rouge

92 Punkte - JEB DUNNUCK
„Le Rouge” Ventoux, rouge
9,95 €

Art.-Nr.: FRS031320 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Le Rouge” Ventoux, rouge 2020

„Le Rouge” Ventoux, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Le Rouge” Ventoux, rouge 2020

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

9,95 €

Art.-Nr.: FRS031320 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

92 Punkte - JEB DUNNUCK

Nach wie vor „einer der besten Weinwerte, die man an der südlichen Rhône finden kann.“ (Robert Parker’s Wine Advocate) – bravo, Sébastien!

Sébastien Vincenti weiß, worauf es ankommt. Als ehemaligem Sommelier ist für ihn klar, dass ein Einstiegswein abseits des fairen Preises fesseln und begeistern muss. Und zwar auf Anhieb und sobald er vom Winzer freigegeben wurde. Schon früh erkannte er, dass Schwefel Wein zwar konserviert, aber der übereifrige Einsatz bzw. der Hang aufgrund einer gewissen Routine, die Schwefeldosis zu üppig zu bemessen, den Wein darüber hinaus völlig blockiert. Daher verzichtet er während der Vinifikation bei allen Weinen auf die Zugabe dieses „Wundermittels“. Die daraus resultirende Vitalität, ja Freiheit des Weins schmeckt man! Sein Ventoux rouge ist eine Cuvée aus 50% Grenache, 40% Syrah und 10% Mourvèdre. Vincentis Lagen, mit unmittelbarem Blick auf den Mont Ventoux, befinden sich allesamt ums Weingut gelegen. „Gerade angesichts der Klimaerwärmung glaube ich fest an die Zukunft des Ventoux“, handelt es sich hier doch um eine eher kühle Ecke, die bei richtiger Bewirtschaftung und Lese für eine beeindruckende Frische und Rezenz im Wein sorgt.

Seinen Hauswein baut er in Barriques, Fudern und Betontanks einige Monate, um dann lediglich vor der Füllung leicht geschwefelt zu werden. Wie alle Weine des Hauses besticht er durch eine spannende Mischung aus dunkelwürzigen Aromen, intensiven Tanninen und pfeffrigen Noten, ohne Frische vermissen zu lassen. Das Bouquet (Waldhimbeeren, Erdbeeren, Veilchen, Garrigue und ein Hauch Salzlakritz) ist einnehmend intensiv und angenehm präsent. Konzentriert und kraftvoll breitet sich der rouge auf Zunge und Gaumen aus, um dort Kräuter, Schwarzkirschen, Cassis und eine Spur Pfeffer abzuladen. Die Tannine sind kräftig, geben einen feinen Widerstand am Gaumen, ohne allerdings sperrig wirken. Sie sorgen für eine fleischige Textur im Wein, der dann ganz fein und samtig aushallt. Das ist einfach ein wunderbarer Einstiegswein, der von der beeindruckenden Region erzählt, die Stilistik der Domaine widerspiegelt und dies alles zu einem Preis, der uns alle zu Südfrankreichfans machen sollte! Ein perfekter Gutswein eben. Über den 2019er, den er mit 91 Punkten bewertete, schrieb Parker-Verkoster Joe Czerwinski: „Einer der besten Weinwerte, die man an der südlichen Rhône finden kann.“ Ein Urteil, das man in Stein hauen könnte!

Ab sofort und bis mindestens 2028+ ein Genuss.

Kurz zusammengefasst:

„Le Rouge” Ventoux, rouge

92 Punkte - JEB DUNNUCK

Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre

Anschrift des Winzers:
Fondrèche
DOMAINE DE FONDRECHE
2589 La Venue Saint Pierre de Vassols
84380 Mazan
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutFondrèche
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Syrah, Mourvèdre
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS031320
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Fondrèche
DOMAINE DE FONDRECHE
2589 La Venue Saint Pierre de Vassols
84380 Mazan
Frankreich