Schäfer-Fröhlich, „Vom Vulkangestein” - Edition Pinard de Picard, Riesling trocken 2020

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Evergreen! „Bei Tim Fröhlich steht die Frucht nie im Vordergrund, die Weine sind ein perfektes Abbild der Naheregion. Sie sind mineralisch und stets von dem Untergrund geprägt, auf dem sie gewachsen sind.“ – VINUM Weinguide 2021

Schäfer-Fröhlich, „Vom Vulkangestein” - Edition Pinard de Picard, Riesling trocken  2020
Ausschließlich steile Porphyr-Felslagen bilden die Basis für den Riesling „Vom Vulkangestein“, aus den Großes-Gewächs-Lagen Stromberg und Felsenberg. Die Reben sind nun mittlerweile über 30 Jahre alt und hätten ebenso in das jeweilige Große Gewächs eingehen können. „Man schmeckt hier einfach die alten Reben. 2020 war wie gemalt,“ schwärmt Tim. „Bei Tim Fröhlich steht die Frucht nie im Vordergrund, die Weine sind ein perfektes Abbild der Naheregion. Sie sind mineralisch und stets von dem Untergrund geprägt, auf dem sie gewachsen sind,“ heißt es im aktuellen VINUM Weinguide 2021. Bei Schäfer-Fröhlich zeigt sich dies besonders in Tims beiden Gesteins-Rieslingen, seinem „Schiefergestein“ und dem „Vulkangestein“. Vom „Vulkangestein“ bieten wir Ihnen unsere eigene „Edition Pinard de Picard“ an, da wir mit unserem Freund Tim schon so lange zusammenarbeiten, dass wir uns das Fuder, das uns am besten gefallen hat, aussuchen können.

Er spiegelt auf eindrucksvolle Art die Typizitäten des Jahrgangs 2020 wider. Hohe Brillanz, Klarheit am Gaumen, bei zurückhaltender, aber reifer Frucht, die stilistisch an 2019 erinnert, allerdings durch eine feine Luftigkeit überzeugt, sodass allen Weißweinen etwas unbeschwertes anhaftet. 2020 strotzt vor Charme, wirkt dabei vorbildhaft in seinen Proportionen, wie ein Athlet, dessen dichte Muskeln niemals provozierend und aufschneiderisch wirken, sondern Zeugen absoluter Körperbeherrschung sind. Die feine Spontinase, die das Markenzeichen des Weinguts Schäfer-Fröhlichs darstellt, wirkt wie in den letzten Jahren etwas ausgereifter, zurückhaltender, ohne an Flintigkeit zu verlieren. Ein Hauch exotische Frucht deutet sich hier an, Grapefruit und Guaven tauchen auf. Und dann ist dieser elegante und schlanke Riesling derartig steinig am Gaumen, dass uns jegliche Fruchtbeschreibungen befremdlich erscheinen. Wie an der Schnur gezogen zieht sich der „Vulkangestein“ am Gaumen entlang, animiert mit frischer Säurestruktur, die engmaschig im feinen Nachhall endet und die Steinigkeit des Rieslings betont. Eine einmalige Stilistik, die jeden, der einmal einen Riesling aus dem Hause Schäfer-Fröhlich im Glase hatte, ein wohlvertrautes Lächeln über die Lippen zaubert. Erneut: Eine Punktlandung, lieber Tim! 

Dieser Riesling bietet schon jetzt höchste Trinkfreude, hat aber Potential wie Tims Große Gewächse – also sicher bis 2030 und darüber hinaus.
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Schäfer-Fröhlich – Bockenau
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DNA031020
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 5,5 (g/L)
Gesamtsäure: 8,7 (g/L)
   
schwefelige Säure: 56 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 151 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 14.05.20
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schäfer-Fröhlich
Schulstraße 6
55595 Bockenau
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Einer unserer Liebslingsweine, den wir als Sonderedition haben füllen lassen
17,50 €
(entspricht 23,33 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen