Tour des Gendres, Moulin des Dames, blanc 2018

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Fantastische Reife und Frische – ein herrlicher Sauvignon des französischen Südwestens

Tour des Gendres, Moulin des Dames, blanc   2018
Pinard de Picard-Klassiker!

Die Rebsorte Sauvignon blanc wird häufig unterschätzt. Das dürfte daran liegen, dass sie oftmals lediglich fruchtbetont und auf Frische getrimmt ausgebaut wird. Doch die Rebsorte, die von der Loire stammt, aber schon kurze Zeit später auch im französischen Südwesten heimisch wurde, hat viel mehr zu bieten. Ihre Wandlungsfähigkeit ist enorm. Sie reagiert in erstaunlicher Weise auf unterschiedliche Böden und Kleinklimata und noch stärker auf den Umgang mit ihr im Keller. Zwei traumhaft schöne Beispiele sind die Sauvignon blancs Moulin des Dames und Anthologia, die im Château des Gendres entstehen. Im Keller werden sie praktisch gleich ausgebaut, stammen jedoch von unterschiedlichen Böden. Im Fall des Moulin des Dames handelt es sich um siebzig Jahre alte Sauvignon-blanc-Reben auf tonigem Kalkstein aus Aquitaine. Nach der Handlese wurde der seit den 1980er Jahren ökologisch bewirtschaftete Sauvignon blanc entrappt und einer kühlen Vorvergärung über rund drei Tage unterzogen, bevor er dann langsam gepresst und im 30-Hektoliter-Fuder von Stockinger vergoren wurde. Dort durfte der Sauvignon blanc elf Monate auf der Feinhefe reifen, bevor er ungefiltert abgefüllt wurde. Während der Reifezeit wurde die Feinhefe immer mal aufgerührt (Batônnage), um dem Wein einen leicht cremigen Charakter zu verleihen.

Im Duft zeigt sich die Sorte von ihrer schönsten Seite. Der Moulin des Dames öffnet sich mit Noten von weißen Johannisbeeren und Stachelbeeren, Pfirsich- und Akazienblüten sowie von ein wenig Zitrus, ein wenig frisch geschnittenem Gras und weißem Pfeffer. Der Wein ist kraftvoll, aber frisch. Er ist durch und durch Sauvignon blanc, aber in sich ruhend, nicht laut, eher eindringlich und fordernd. Am Gaumen zeigt sich bei diesem Wein zudem die Kraft des Südens und die Ausbauart im Fuder mit leichter Batônnage; denn der Wein ist cremig sowie überaus seidig und elegant mit Volumen und Dichte. Es ist ein sehr intensiver Wein, der eine saftige Frucht mit viel Würze und einer gewissen Wärme verbindet, die jedoch von einer brillanten Mineralität und einer seidigen Säure gekontert wird. Der Moulin des Dames füllt den gesamten Mundraum aus, ist rund und zeigt Noblesse, einen Hauch Süße, die von der reifen Stein- und Kernobstfrucht stammt, sowie ein wenig Safran und Süßholz im Finale. Diesen Wein sollte man aktuell karaffieren und in Burgunder-Kelchen ausschenken. Mit seiner Kraft und seinem Volumen trinken wir ihn am liebsten zu Fisch- oder Geflügelgerichten mit cremigen Saucen oder natürlich zu gereiftem Ziegenkäse – der klassischen Begleitung eines solchen grandiosen Sauvignon blanc.

Diesen Sauvignon blanc würden wir im Idealfall zwischen 2022 und 2028 servieren oder vorher karaffieren und atmen lassen.
Land: Frankreich
Region: Südwesten
Weingut: Château Tour des Gendres - Bergerac
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Sauvignon Blanc
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FSW040418
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-16
Alkohol: 14,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: SARL La Julienne
Les Gendres
24240 Ribagnac
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
19,95 €
(entspricht 26,60 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen