Rebholz, Grauer Burgunder trocken 2018

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Was für ein klassischer, nussiger und eleganter Grauburgunder

Rebholz, Grauer Burgunder trocken   2018
Möglicherweise reiben Sie sich verwundert die Augen, wenn Sie diesen Wein ins Glas gießen; denn der diesjährige Graue Burgunder von Hansjörg Rebholz mutet an wie ein Rosé. Der Wein hat tatsächlich viel Farbe abbekommen, die naturgemäß in den Beerenhäuten dieser Rebsorte steckt. Es ist eben ein Grauer Burgunder, der irgendwann aus dem Blauen Burgunder auf natürliche Weise mutiert ist. Presst man die Trauben direkt, so wie es meistens geschieht, dann nimmt der Wein kaum Farbe an. Gönnt man ihm aber 24 Stunden Maischestandzeit, dann sorgt das nicht nur für mehr Phenole im Wein, sondern auch für mehr Farbe. Rebholz’ Weine aus dem für ihn exzellenten Jahrgang 2018 profitieren alle von der verlängerten Maischestandzeit, die den Weinen viel Struktur, Textur und Tiefe, aber auch zusätzliche Frische mit auf den Weg gibt. Im Falle des 2018er Grauen Burgunders, eines Gutsweines, heißt das, dass Sie hier – abgesehen von der Farbe – einen ausgesprochen klassischen Grauburgunder im Glas haben. Und das sagen wir mit großer Bewunderung; denn der Wein zeigt schon im Duft eine wunderbare Harmonie, die sich zusammensetzt aus einer reifen Apfelfrucht samt Schalen, Noten von Trauben, von Rauch, Stein, Nüssen und etwas hellem Tabak. Am Gaumen verbindet sich die Kraft der Rebsorte, die von den phenolischen Noten noch unterstrichen wird, mit einer klaren Säure und mit einer feinen Cremigkeit. Die Tatsache, dass der Wein so gut wie durchgegoren ist (0,5 Gramm Restzucker), sorgt für zusätzliche Spannung und einen eigenen Charakter. Das ist ein sehr ausdrucksstarker und eigenständiger Wein, der sich in allen Belangen nach viel mehr anfühlt als ein einfacher Gutswein. Dieser Wein trägt in hohem Maße die typische Rebholz-DNA in sich. Er ist kein Schmeichler, sondern ein Kerl mit Charme und Charakter, der aromatische Tiefe, eine ausgefeilte Textur und Eleganz gekonnt miteinander verbindet.

Zu genießen ab sofort, bis 2024.
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Weingut: Weingut Ökonomierat Rebholz - Siebeldingen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Gris
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DPF033518
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-003
Alkohol: 13,5 % vol.
Restzucker: 0,5 (g/L)
Gesamtsäure: 6,0 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Ökonomierat Rebholz
Weinstraße 54
76833 Siebeldingen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
Vegan
Ein ausgesprochener Lieblingswein von Pinard de Picard
12,00 €
(entspricht 16,00 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist reservierbar, nähere Angaben zur Verfügbar keit finden Sie in der Detailbeschreibung.

Voraussichtlich wieder lieferbar ab Mitte/Ende Oktober 2019!

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen