Molitor, Zeltinger Sonnenuhr, Riesling Auslese*** (trocken, weiße Kapsel) 2017

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

98 Parker-Punkte!

Molitor, Zeltinger Sonnenuhr, Riesling Auslese*** (trocken, weiße Kapsel) 2017
„Der beste trockene Wein des Jahrgangs!” 96 Punkte - Mosel Fine Wines

Bei Markus Molitors trockener Zeltinger Sonnenuhr Auslese *** kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dabei könnte man es eigentlich wissen, dass es sich um einen großen Wein handeln muss, hat Stephan Reinhardt die Auslese doch im letzten Jahr für Robert Parker schon sehr hoch bewertet. Und Tatsache ist, dass in diesen Wein nur das Beste vom Besten kommt. Bei Molitor sind das vollreife Riesling-Trauben von einer nicht einmal einen Hektar großen Parzelle im Bereich Schießwingert, die bestockt ist mit über 100 Jahre alten wurzelechten Reben. Sie können sich vorstellen, dass die Erträge extrem niedrig sind und zudem die Beeren gerade einmal Erbsengröße aufweisen. Doch was für ein konzentriertes Aroma geben diese Perlen ab! Markus Molitor formt diesen Wein, indem er die Beeren ganz langsam und schonend in der Korbpresse verarbeitet, um den Saft dann spontan zu vergären und ihn im großen Fuder, aber auch in Fässern aus dem burgundischen Mercurey, auszubauen. Dadurch bekommt die Auslese einen feinen Gerbstoff, der vielleicht noch dadurch unterstützt wird, dass der Wein eine leichte Standzeit erhält, bevor gepresst wird.

Das Ergebnis ist schlichtweg spektakulär. Die Auslese duftet opulent nach dunklem feuchten Stein, nach Ananas und einem ganzen Korb voller Zitrusfrüchte. Cedratzitronen findet man da ebenso wie Limetten, Grapefruits und Orangen – dabei zeigt sich sowohl die Saftigkeit als auch die frische Bitterkeit der Schalen. Doch je länger man die Komplexität des Duftes zu ergründen versucht, desto stärker mischt sich der blaue Devon-Schiefer wieder ins Geschehen, wirkt rauchig, kühl und würzig. Am Gaumen überrascht der Riesling durch seine unbändige Kraft. Der Wein hat sehr viel Druck, dazu Phenole und Gerbstoffe, die dieses kraftvolle Mundgefühl mit einer markanten Textur unterstützen. Hinzu kommt eine wundervolle Saftigkeit, bei der die in der Nase so dominanten zitrischen Noten von gelbfruchtig reifem Stein- und Kernobst begleitet werden. Und gleichzeitig und trotz aller Fülle und Kraft bleibt dieser Wein immer ein Moselwein. Das heißt, dass er es schafft, all diese Tiefe und Komplexität in etwas Schwebendes, in etwas Tänzelndes zu verpacken und somit diesem Terroirwein eine weitere Dimension zu verleihen. Das ist schlichtweg wunderbar!

Ab sofort zu genießen bis 2035
Land: Deutschland
Region: Mosel (Saar-Ruwer)
Weingut: Weingut Markus Molitor - Bernkastel-Wehlen Mosel
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DMO064217
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan
78,00 €
(entspricht 104,00 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen