Thillardon, „Chassignol”, Chenas rouge 2016

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Der Chassignol tänzelt wie ein Chambolle-Musigny im Glas!

Thillardon, „Chassignol”, Chenas rouge   2016
Alte, über 90 Jahre alte Reben aus einer steilen, hoch gelegenen und gleichzeitig einer der besten Lagen (Granit und Quarz) des Beaujolais zeichnen verantwortlich für einen Stoff, aus dem die Träume von Weinliebhabern bestehen. Paul-Henri Thillardons Chassignol hat sich in kürzester Zeit Ikonen-Status erarbeitet. Diese direkt hinter dem Weingut aufsteigende Steillage stellt den Potenzialwein des Hauses dar. Das ist definitiv dem Niveau von besten Grand Crus aus dem Burgund entsprechend. Dieser kirschrote Beaujolais mit lila Reflexen im Glas gibt ein komplexes Bouquet frei. Da kann man Brombeeren entdecken, auch den Duft von feuchtem Waldboden und frisch geschrotetem Pfeffer, auch etwas Veilchen und Graphitanklänge. Das hier ist eine deutliche Spur dichter und komplexer als der hedonistische und feminine Moulin-à-Vent. Am Gaumen sind wir dann aber wieder völlig im Beaujolais. Erdbeeren, etwas Herzkirsche, dichte aber weiche Tannine und eine tolle Frische, welche die saftige Furcht unterstützt. Das ist ein wahnsinns trinkiger Beaujolais, aber eben auch voller Potenzial steckend. Kaum eine andere Region schafft im Rotweinbereich diesen Spagat zwischen purem Hedonismus in der Jugend und großen Reifemöglichkeiten für weitere Jahre. Hier spürt man aber schon, dass der Wein von bestem Terroir stammt. Die Lage wird mit dem Pferd gepflügt und wie alle anderen biologisch bewirtschaftet. Welche Feinheit und vibrierende Mineralität auf der Zunge. Welche Fruchtsüße! Das ist enorm komplex, aber ohne den Trinkfluss unterbrechende Ecken und Kanten in der Jugend. Und trotzdem hat der Wein extrem starken Charakter! Bei aller inneren Kraft wiederum ein geradezu zärtlicher, finessenreicher Wein mit einer seidigen Textur, einer phantastischen Balance und einem langen, salzigen, feinfruchtigen Nachhall. Ein Grandseigneur, der die neuere Geschichte des Beaujolais wesentlich mitschreiben wird.

Werte Kunden: Die Frische und kühle Mineralität entstammen einem Boden vom Feinsten, die Feinheit am Gaumen ist das Resultat einer vorsichtigen Pressung mit den nackten Füßen. Dieser Grand Cru des Beaujolais besitzt eine fast singuläre rassige, edle Mineralität. Ganz klar, ein Lieblingswein! Großartiger Traumstoff und eines der besten Gewächse aus Chénas, nein, dem ganzen Beaujolais!

Zu genießen ab sofort bis 2030+
Land: Frankreich
Region: Beaujolais
Weingut: Domaine Thillardon - Chenas
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Gamay
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FBJ050316
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Thillardon
Les Brureaux
69840 Chenas
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Ein ausgesprochener Lieblingswein von Pinard de Picard
29,90 €
(entspricht 39,87 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen