Weißburgunder „S”

Ein Klassiker unseres Programms!
Weißburgunder „S”
16,50 €

Art.-Nr.: DNA043521 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Weißburgunder „S” 2021

Weißburgunder „S”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Weißburgunder „S” 2021

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

16,50 €

Art.-Nr.: DNA043521 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ein Klassiker unseres Programms!

Das Weingut-Schönleber und Grauburgunder bilden eine lange Erfolgsgeschichte bei Pinard de Picard. Seit vielen Jahren, genauer seit dem großen Grauburgunder- Pinot Grigio-Vergleichstest der Süddeutschen Zeitung, der den Grauburgunder „S“ der Schönlebers auf Platz 1 gesehen hat (die Juroren waren eine Gruppe deutscher und italienischer Sommeliers), mit einem klaren Triumph der Grauburgunder über ihre italienischen Brüder, handelt es sich bei diesem Wein um einen Klassiker unseres Programms, der nicht mehr wegzudenken ist.

Die „S-Klasse“ entspringt etwas flacheren Parzellen des Monzinger Frühlingsplätzchens. Rötlicher Schiefer sowie Kiesel und roter Lehm bilden hier die Grundlage für die Reben. Damit der Grauburgunder seine Komplexität und Fülle erlangt, baut Frank Schönleber ihn im Holz (überwiegend große Stückfässer) aus. Er überzeugt er durch seine feine Einbindung der Frucht und Mineralität im jugendlichen Stadium. Man schwenkt das Glas und riecht gleich das tiefe und komplexe Bouquet. Äpfel, Birnen, gelbe Pflaumen aber auch Mandeln tummeln sich hier. Am Gaumen erweist sich der Wein als geschmeidig und cremig. Große Partien durchliefen den biologischen Säureabbau. Dies verleiht dem Burgunder Schmelz und glättet ihn. Und dann ist da eine feine Würzigkeit die an frischen Hopfen erinnert und mit den Honigmelonen bestens harmoniert. Ein wunderbarer Grauburgunder fernab jeglicher Exotik oder kitschiger Restsüße.

Trinkreif, Höhepunkt bis 2032+.

Kurz zusammengefasst:

Weißburgunder „S”

Ein Klassiker unseres Programms!

Die S-Klasse ist einfach nochmals tiefgründiger und hier dann auch zart vom Holzausbau beeinflusst und dadurch fülliger als der fruchtigere und zartere Einstiegsweißburgunder des Hauses. Diese Cuvée demonstriert eindrucksvoll, mit welch intuitivem Feingefühl Frank und Werner das so oft beschworene Terroir ihrer großen Lagen über die hochreifen Trauben in den fertigen Wein transmittieren.

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutEmrich-Schönleber
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DNA043521
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland