Seckinger, Weißburgunder „Vom Kalkstein” 2021

Idealer Boden und naturnaher Ausbau: Dieser Weißburgunder umarmt zum Gruß.
BioWein Logo
Weißburgunder „Vom Kalkstein”
9,50 €

Art.-Nr.: DPF100821 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 12,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Weißburgunder „Vom Kalkstein” 2021

BioWein Logo
Weißburgunder „Vom Kalkstein”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Seckinger, Weißburgunder „Vom Kalkstein” 2021

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

9,50 €

Art.-Nr.: DPF100821 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 12,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Idealer Boden und naturnaher Ausbau: Dieser Weißburgunder umarmt zum Gruß.

So freundlich-jovial wird man selten von einem Weißburgunder gegrüßt. Kein Wunder! Hat Seckingers Weißburgunder „vom Kalkstein“ auch ein wundervolles Leben vor der Flasche haben dürfen: ideale Böden (wie sein Name schon verrät), liebevolle Pflege durch echte Naturversteher und ein nicht abträgliches Wetter. Er hat es sich in neuen Holzfässern gemütlich machen dürfen und ihm wurde seine Zeit gelassen. Noch dazu durfte er spontan vergären – paradiesische Zustände!

Aber joviale Grüße von Weinen? Wie sähe so etwas aus? Bereits im Moment des Einschenkens wird dem hoffentlich geräumigen Glas eine üppige Frucht entströmen. Apfel und Karamell zum Anfang, zarte Banane und Quitte im Gefolge. Es füllt sich mit diesen Düften eine morgentliche Backstube und Hefegebäck tritt hinzu – und was darf in keiner Backstube fehlen? Ein Hauch von Rauch selbstverständlich.

Bei soviel Freundlichkeit lässt es sich kaum vermeiden, den ersten, großen Schluck dieses zart orange-gelben Weißburgunders zu nehmen. Eine kristallklare Säure, herzhafte Salzigkeit verraten, dass man zu gierig gewesen ist. Wartet man ein wenig, lässt man dem Wein etwas Zeit, wie seine Winzer es taten, gewährt man ihm eine gewisse Temperatur, dann verwandelt sich die Säure in einen weichen Flokati, auf dem die Fruchtaromen erst richtig zu tanzen beginnen können. Eine frisch angeschnittene Orange tritt auf, die Quitte entkommt der Backstube, gelangt schließlich zur vollen Geltung und gestaltet den Abgang fast als Solistin, wäre da nicht noch ein zarter (und doch unerschütterlicher) Hauch von Karamell. Und um uns wieder einmal (fast) selbst zu zitieren: So kann Gutswein schmecken, so sollte er schmecken, ach was, so muss er schmecken!

Ab sofort bis sicherlich 2027. Große Gläser sind empfehlenswert sowie eine moderate Kühlung auf 10 °C.

Kurz zusammengefasst:

Weißburgunder „Vom Kalkstein”

Idealer Boden und naturnaher Ausbau: Dieser Weißburgunder umarmt zum Gruß.

Nach anfangs herzlicher Begrüßung durch üppige Frucht, entfalten sich die Aromen dieses Seckinger Weißburgunders „vom Kalkstein“ von 2021 mit zunehmender Zeit und Temperatur. Dann erwartet den Genießer ein wohlbalanciertes Spiel von Apfel, Quitte, Hefegebäck und Karamell in Kombination mit einer frischen Säure und animierenden Salzigkeit.

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutSeckinger
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DPF100821
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-039
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland