Grau.Weiß „Bergmandel” trocken

Grau.Weiß ist das neue Technicolor!
VeganWein Logo
Grau.Weiß „Bergmandel” trocken
15,90 €

Art.-Nr.: DWU011820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 21,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Grau.Weiß „Bergmandel” trocken 2020

VeganWein Logo
Grau.Weiß „Bergmandel” trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Grau.Weiß „Bergmandel” trocken 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

15,90 €

Art.-Nr.: DWU011820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 21,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Grau.Weiß ist das neue Technicolor!

Früher zierten den „Grau.Weiß“ von Schnaitmann drei Sterne, die den Wert dieses Weines auf der Qualitätsskala des Weinguts deutlich machten. Ursprünglich war der schlichte Name „Grau.Weiß“ nur ein Arbeitstitel, aber so eingängig, dass ihn der Winzer beibehalten hat. Und seit 15 Jahren gehört der Wein zum festen Bestandteil des württembergischen Weinguts. In dieser Zeit hat sich der Wein natürlich verändert. Heute ist er ein VDPWein aus „Ersten Lagen“, eine biologisch erzeugte Cuvée (2021: 60 % Chardonnay, 30 % Weißburgunder und 10 % Grauburgunder), die es in sich hat! Der Chardonnay spielt mittlerweile eine immer präsentere Rolle in dieser Cuvée – kein Wunder, denn von den drei Sorten ist der Chardonnay sicher die hochwertigste. Die Reben stehen teils auf Gipskeuper, teils auf Sandsteinverwitterungsboden. Wie bei Rainer auch sonst üblich, werden die Trauben langsam zum Teil als Ganztrauben gepresst, spontan vergoren und schließlich über ein Jahr hinweg in zum Teil gebrauchten, zum Teil auch neuen 600-Liter- Halbstückfässern ausgebaut. Der Wein ist mit 2,4 Gramm Zucker pro Liter praktisch durchgegoren und verfügt über 7,3 Gramm Säure. Das gibt dem Wein eine sehr angenehme Frische, baut Säuredruck auf und verleiht der Cuvée ein passendes Rückgrat. Der zart opake, weil unfiltrierte Wein leuchtet intensiv strohgelb mit goldgelben Reflexen. Er duftet enorm einladend nach Holunderblüten, frischem Heu und Orangenblüten nebst Eisenkraut und einem Hauch Minze. Dazu ein anfangs von Agrumen dominiertes Fruchtpotpourri (Mandarinen, Pink Grapefruits, Cedrat-Zitronen), das nach und nach auch Noten Apfel(-Quitte), Birnen, gelben Pflaumen und Mirabellen offenbart. Etwas mehr Luft und Temperatur, dann wird es tropischer: Sternfrucht, Ananas und Maracuja, die von würzigen und kühlen Noten von Stein und Salzzitronen grundiert werden. Der Grau.Weiß ist crowd-pleaser im besten Sinne, wird vielen geschmacklichen Vorlieben gerecht, hat dabei aber auch einen gehörigen Anspruch. Komplex, aber nicht kompliziert, ein so hedonistisches wie intellektuelles Vergnügen, denn der „Grau.Weiß“ verbindet eine bemerkenswerte Stoffigkeit (eine im Schnaitmann’schen Kosmos wiederkehrende Vokabel) und Eleganz mit druckvoller Säure und salzig-steinig-vibrierender Mineralität. Rainer Schnaitmanns „Grau.Weiß“ ist Texturwein in Technicolor – und wir sind begeistert!

Jetzt und sicher bis 2026 zu genießen.

Kurz zusammengefasst:

Grau.Weiß „Bergmandel” trocken

Grau.Weiß ist das neue Technicolor!

Die mineralische Note der Böden bringt Schnaitmanns recht schmelzigem „Grau.Weiß“ mit seinen sieben Gramm Restzucker viel Struktur mit. Der Ausbau in den Halbstücken – neu und gebraucht – tut ein Übriges, diese Burgundercuvée ebenso erfrischend säuerlich wie dicht und cremig zu halten. Ein echtes Trinkvergnügen vom VdP-Winzer aus Fellbach!

Rebsorten: Chardonnay, Pinot Blanc, Pinot Gris

Anschrift des Winzers:
Schnaitmann
Weingut Schnaitmann
Untertürkheimer Straße 4
70734 Fellbach
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionWürttemberg
WeingutSchnaitmann
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenChardonnay, Pinot Blanc, Pinot Gris
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DWU011820
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Schnaitmann
Weingut Schnaitmann
Untertürkheimer Straße 4
70734 Fellbach
Deutschland