„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut

Eine Rarität: „TC“ steht für „Terre Cuite“, also für „terra cotta“ – und darin ist dieser außergewöhnliche Champagner entstanden!
„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut
73,50 €

Art.-Nr.: FCH140616 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 98,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut 2016

„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut 2016

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Limitiert: max. 3 Flaschen pro Kunde!

73,50 €

Art.-Nr.: FCH140616 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 98,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Eine Rarität: „TC“ steht für „Terre Cuite“, also für „terra cotta“ – und darin ist dieser außergewöhnliche Champagner entstanden!

Neben den Champagnern aus der „Réserve Perpétuelle“ haben Jean-Pierre und Carolin Vazart noch einen weiteren ungewöhnlichen Champagner im Portfolio. Auch er besitzt einen ungewöhnlichen Namen – er heißt schlicht „TC“. „TC“ steht für „terre cuite“, also „terra cotta“. Und tatsächlich wird der Chardonnay-Grundwein, der aus Vazarts Spitzenlage Les Aventures stammt, im Terrakotta-Ei ausgebaut. Jean-Pierre ist nicht der Erste, der das in der Champagne praktiziert. Aber natürlich war es für ihn zunächst ein ungewöhnliches Experiment. Schnell hat er sich für diese Ausbauart begeistert. Dieser Champagner ist – anders als man denken könnte – nichts für Freaks oder Spezialisten, er wirkt nicht per se ungewöhnlich, aber er wirkt anders. Und genau das war es, was Jean-Pierre erreichen wollte. Terrakotta bringt eine andere Art von Textur und Spannung in einen Wein, und das spürt man auch hier. Der goldgelbe „TC“ von 2016 – der Grundwein stammt komplett aus diesem Jahrgang – ist im Glas von einer ruhigen Perlage geprägt. Er wirkt umwerfend fein, ist geschmeidig, charmant, elegant und doch spannungsvoll wie auch energiegeladen. Das Bouquet gleicht einem Besuch in einer der gehobenen Pâtisserien von Paris: ein ungemein feiner, ja fast aristokratischer Duft nach Feingebäck, Mandeln, Nüssen, Orangen und Zitronencrème, Blüten, kandierten Schalen und Ingwer, Kernobst und (das schon nicht mehr in den Räumen des Feinbäckers) zusätzlich nach zerriebenem Kalk und nach Kreide. Am Gaumen greift der „TC“ all das wieder auf, wirkt präzise und ist präsent, klar und druckvoll. Hier wird es noch ein wenig würziger, und neben Ingwer spielen Safran und Zimt eine Rolle. Hinzu kommt etwas zerlassene Mandelbutter mit Zitronenabrieb. Das eigentlich Großartige ist hier aber tatsächlich die Textur, die einen ganz feinen Widerstand bietet und gleichzeitig unwiderstehlich seidig wirkt. Dabei zeigt sich dieser Champagner auch am Gaumen immer druckvoll, frisch und mineralisch. Er besitzt echte Größe!

Ab sofort und bis sicherlich 2036+.

Kurz zusammengefasst:

„TC” Blanc de Blancs Grand Cru Extra Brut

Eine Rarität: „TC“ steht für „Terre Cuite“, also für „terra cotta“ – und darin ist dieser außergewöhnliche Champagner entstanden!

Für Jean-Pierre Vazart war das, was er mittlerweile als „TC“ Blanc de Blancs Grand Cru erzeugt, zunächst ein großes Experiment. Grundwein im Terrakotta-Ei zu vergären war und ist eine Seltenheit in der Champagne. Doch das Ergebnis ist derart herausragend, dass er heute die Frucht seines besten Weinbergs dafür nutzt.

Anschrift des Winzers:
Vazart-Coquart & Fils
Champagne Vazart-Coquart & Fils
Rue des Partelaines 6
51530 Chouilly
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionChampagne
WeingutVazart-Coquart & Fils
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartSekt + Champagner
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.FCH140616
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
Restzucker4,2 g/l (extra herb)
Gesamtsäure8,4 g/l
Schwefelige Säurefrei: 0 mg/l
gesamt: 66 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Vazart-Coquart & Fils
Champagne Vazart-Coquart & Fils
Rue des Partelaines 6
51530 Chouilly
Frankreich