Emrich-Schönleber, Weißburgunder „S“ trocken 2020

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Schönlebers Weißburgunder „S“ 2020 wirkt wie ein Pinot-Blanc-Cru aus dem Frühlingsplätzchen.

Emrich-Schönleber, Weißburgunder „S“ trocken 2020
Bei den beiden aktuellen Weißburgundern aus dem Hause Emrich-Schönleber ist sehr gut nachvollziehbar, was eine richtige Selektion der Trauben und ein leicht veränderter Ausbau bewirken können. Schon der „einfache“ Weißburgunder, also der Gutswein, stammt ja aus sehr guten Lagen, wird zur Hälfte im Holz ausgebaut und ist für seinen Preis eine echte Wucht. Doch wenn man den Weißburgunder „S“ im Glas hat, wird einem sofort klar, weshalb der ein paar Euro mehr kosten darf. Das ist noch mal eine andere Klasse an Dynamik, an Volumen, an Spannung und Dichte. Die Frucht stammt im Wesentlichen aus einer Kernlage des Frühlingsplätzchens und ist von einem roten Schiefer mit Lehmauflage geprägt. Der Wein wird ausschließlich im großen Holz mit einem Volumen von 3.000 Litern ausgebaut, das nach Ansicht von Frank Schönleber aktuell das perfekte Medium für diesen Wein darstellt. Es bringt geschmacklich keinen Abdruck in den Wein, liefert aber den Luftaustausch, den Frank hier so schätzt – und wir auch! In diesem Wein ist auf diese Weise eine Finesse entstanden, die begeisternd ist. Im Duft unterscheidet sich der Wein noch gar nicht so prägnant vom Basis-Weißburgunder. Da verbinden sich reife Birnennoten mit weißem Pfirsich, Kräutern, Kamille, Orangenblüten und Muskat. Doch am Gaumen bietet der „S“ eine andere Dimension. Einerseits zeigt er die Fülle der reifen Frucht, die 2020 entstanden ist, andererseits aber bietet der Weißburgunder „S“ eine Spannung, die einfach nur genial ist. Es prickelt geradezu auf der Zunge. Es findet sich hier eine cremige Textur, und gleichzeitig hat man das Gefühl, dass da jemand eine subtile Batterieladung eingebaut hat. Das alles verbindet sich zu einem fantastischen Wein-Erlebnis – chapeau! lieber Frank Schönleber, das ist ein hinreißender Weißburgunder „S“!

Ab sofort und sicher bis 2030 mit Freude zu trinken.
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Emrich-Schönleber - Kultweingut aus Monzingen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Blanc
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DNA043520
Alkohol: 13,5 % vol.
Restzucker: 5,0 (g/L)
Gesamtsäure: 5,5 (g/L)
   
schwefelige Säure: 43 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 119 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 13.04.21
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
16,00 €
(entspricht 21,33 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen