Battenfeld-Spanier, Riesling „Eisquell“, trocken 2020

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Beste Lagen, viel Handarbeit, akribische Selektion und lange auf der Feinhefe: So ein entsteht ein genial-guter großer Gutswein!

Battenfeld-Spanier, Riesling „Eisquell“, trocken 2020
Faktisch handelt es sich um einen Gutswein. Zum einem logischerweise, weil der „Eisquell“ dort im Portfolio des Hauses eingestuft ist. Aber auch, weil die Trauben aus verschiedenen Lagen, den Kalksteinhängen des Wonnegaus um Hohen-Sülzen und im Zellertal stammen, und in der VDP-Qualitätspyramide somit kein Ortswein sein können. Was ein Winzer vom Kaliber eines Hans Oliver Spaniers daraus in Sachen Selektion (streng!) und Handlese (ja!) und später im Keller (mit Spontanvergärung und langem, reduktivem Ausbau auf der Feinhefe macht), bleibt ihm überlassen und unser Glück. Denn schon in seinen Gutsweinen stecken enormer Aufwand und die gleiche Sorgfalt und Qualität wie bei ihren „größeren“ Geschwistern. „Gutswein“ als Basisqualität zu sehen, ist eine Untertreibung und diese Bescheidenheit eine Zier. Im Glas! Apropos Zier, seit dem 2020er-Jahrgang zeigen sich die Etiketten moderat verändert: zarter und eleganter. Doch keine Sorge, liebe Kunden, Sie erkennen das Design nach dem behutsamen Relaunch weiterhin wieder und – das Wichtigste: der Flascheninhalt bleibt unverändert, nämlich gewohnt gut! Hell und klar, dabei im jungen Stadium im ersten Moment noch ein wenig nach Eisbonbon duftet es aus dem Glas. Viel gelbe (Pfirsich, Mirabelle) bis exotische (Hauch Pink Grapefruit) Frucht, satt und vibrierend. Nach kurzer Zeit ist das Eisbonbon verflogen, die Früchte bleiben, dazu Jasmin und Holunder, die an einem kühlem Gebirgsbach blühen. Mit Luft und noch mehr etwas mehr Zeit – der Wein entwickelt sich wunderbar über zwei, drei Tage in der Flasche (das spricht ungemein für seine Qualität!) – nehmen Kräuteraromen zu und die Frucht weicht steiniger Mineralität. Welch‘ ein spannender Prozess – erst recht für einen Gutswein! Diesen Ablauf kann, muss man aber nicht verfolgen, denn bei dem Zisch und Biss am Gaumen fällt ein sehr geduldiger Genuss ohnehin schwer. Ein saftig-rassiger Riesling, aber nicht von exaltierter Säure, sondern mit einer ungemein schmeichelnden Zitrusfrische, der herrlich lange nachhallt.

Ab sofort, verträgt so jung auf jeden Fall Luft. Trinkvergnügen bis 2028.
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Battenfeld-Spanier - Hohensülzen, Rheinhessen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: DRH020620
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039
Alkohol: 12,0 % vol.
Restzucker: 2,3 (g/L)
Gesamtsäure: 7,6 (g/L)
   
schwefelige Säure: 0 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 65 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 02.02.21
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: BattenfeldSpanier
Bahnhofstraße 33
67591 Hohen-Sülzen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
Vegan
12,50 €
(entspricht 16,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen