von Winning, Langenmorgen Riesling Großes Gewächs 2020

Allergene: Sulfite |

Die kühlste Große Gewächs-Lage bei Von Winning!

von Winning, Langenmorgen Riesling Großes Gewächs 2020
Der Deidesheimer Langenmorgen ist eine ganz besondere Lage. Er wird vom Paradiesgarten umschlossen, ja fast in den Schwitzkasten genommen. Es könnte, betrachtet man lediglich die Gemarkungen, der Eindruck der Willkür entstehen. Doch hebt sich der Langenmorgen stark vom Paradiesgarten ab. „Es handelt sich um einen Teil des Paradiesgartens. Ein reiner Osthang. Die Sonne geht hier früh unter, man hat viel intensive Morgensonne nach einer kühlen Nacht. Außerdem ist die Lage nur einen Steinwurf vom Pfälzer Wald entfernt und vermutlich eine der höchsten Lagen der Mittelhaardt. Ich finde, dass sie speziell in den letzten eher wärmeren Jahrgängen besonders gut zur Geltung kommt, ja an Bedeutung gewann. In Verbindung mit den hier rund 40 Jahre alten Reben ist das besonders spannend,“ so der Meister.

Diese kühlste Große-Gewächs-Lage Von Winnings birgt einen ganz speziellen, zauberhaften Charakter. Er erinnert, wie alle Weine von Stephan, natürlich an großen Chardonnay aus Burgund und bleibt dennoch unverkennbar ein großer Riesling der Pfalz! Großes Kino für Liebhaber präzisester Weißweine in schlankem Stil, die gleichwohl über eine tolle innere Dichte verfügen. Er verkörpert mit seiner zarten und verspielten Art das Deidesheimer-Terroir, welches gegenüber den kraftvollen und strahlenden Forster-Lagen immer etwas subtiler, aber eben auch verspielter wirken. Wem das Ungeheuer oder Pechstein zu brachial, zu gelbfruchtig daherkommen, wird mit dem Langenmorgen seinen Frieden schließen. Dies gilt speziell im Jahrgang 2020, der mit seiner Offenheit und seidigen Art gegenüber den konzentrierten 2019er Rieslingen im jugendlichen Stadium überlegen ist. Stephan Attmann über den 2020er: „Wieder ein starker Jahrgang. Er hat nicht die brachiale Exotik der 2018er. Wer diese offensichtliche Dramatik sucht, auch jene aus 2019, bekommt sie in 2020 nicht, dafür ist 2020 um so feiner.“

Um das Ganze zu konkretisieren: Maiglöckchen, Vanillekipferl und ein Hauch gelbe Melone steigen aus dem Glas. Das Holz bietet einen feinen Rahmen, die Fassproben zeigen sich allesamt wunderbar zurückhaltend. Pfirsiche und Tonkabohne tauchen auf. Am Gaumen zeigt sich die Lage spannungsgeladen, eher hellfruchtig gegenüber den Forster Spitzen-Terroirs. Das Holz ist hier, wie oft bei Von Winning, keine Aromenkomponente, sondern strukturierendes Element, sowohl in der Jugend, als auch für die Reifung aller Rieslinge.

Stephan ist geprägt von der französischen Weinkultur. Und das schmeckt man in all seinen ungemein charaktervollen Weinen. Die entschleunigte Philosophie, alle Großen Gewächse ganze 18 Monate im Keller auf der Hefe auszubauen, erweist sich jedes Jahr einmal mehr als genialer Zug.
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Weingut: von Winning - Deidesheim
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DPF050920
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: von Winning Weingut GmbH
Weinstraße 10
67146 Deidesheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Von Pinard de Picard ausgezeichnet als Coup de Coeur
36,00 €
(entspricht 48,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Subskriptionsverkauf, bitte Lieferkommentar beachten.

In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2022!

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen