Santa Duc, „Le Pied de Baud“ Châteauneuf-du-Pape, rouge 2018

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Voller Kraft und absolut klassisch: „Le Pied de Baud“ mit 96 Parker-Punkten!

Santa Duc, „Le Pied de Baud“ Châteauneuf-du-Pape, rouge 2018
Mit dem „Le Pied de Baud“ haben die Gras’ einen Wein im Programm, dessen Ursprung nördlich von Châteauneuf-du-Pape am Rande der Hochebene von Brusquières liegt. Der einen Hektar umfassende lieut-dit ist weitgehend umgeben von Wald. Die Reben, rund 80% Grenache sowie je 10% Mourvèdre und Cinsault, stehen in den Schwemmlandböden des ehemaligen Rhône-Flussbetts mit einer guten Drainage durch den Flusskies, der mit rotem Lehm vermischt ist. Im Unterboden findet sich Kalkstein. Der Hang ist übersät mit den typischen großen runden Kieselsteinen, den „galets roulés“. Die rund 90 Jahre alten Reben werden seit langer Zeit bio-zertifiziert und seit einigen Jahren auch biodynamisch zertifiziert bearbeitet. Benjamin und Yves Gras gehen hier im Prinzip genauso vor wie bei allen anderen Crus des Weinguts. Sie lesen und sortieren von Hand im Weinberg, dann wird nochmal penibel im Weingut aussortiert. Nur das Beste gelangt per Schwerkraft in die Fermenter, wo der „Le Pied de Baud“ rund 30 Tage vergärt. Dann wird der Wein über 18 Monate hinweg in 36-Hektoliter-Eichenfudern von Stockinger sowie 8-Hektoliter-Amphoren aus Terrakotta ausgebaut und ungeschönt und unfiltriert abgefüllt.

Der „Le Pied de Baud“ wirkt schon in der Nase absolut klassisch. Die Aromatik ist erdig und doch auch floral sowie duftig mit Noten von Rosen und Veilchen, trockenem Waldboden und Unterholz, Reisig und den Früchten von Walderdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Blutorangen. Frisch wirkt der „Châteauneuf“ und ist dabei kraftvoll und voller Spannung. Diese Spannung bestätigt sich am Gaumen, wo der Wein straff und jugendlich wirkt mit elektrisierender Mineralität, markanten und polierten Gerbstoffen und einer fantastischen Balance aus saftiger Frucht und feiner Würze. Balance ist hier das Thema, das Benjamin Gras noch perfekter zu beherrschen scheint als sein Vater. Und so entsteht hier ein charmanter und dabei würziger und kraftvoller Wein, der im WINE ADVOCATE 96 Punkte erhält.

Der „Châteauneuf-du-Pape“ ist jetzt zu genießen, wird sich aber im Laufe der Zeit immer komplexer entwickeln und hat ein Potential bis mindestens 2035.
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Domaine Santa Duc - Gigondas
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FRS091418
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-01
Alkohol: 14,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
49,00 €
(entspricht 65,33 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen