„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco

„Monumento tinerfeño“ in Weiß mit burgundischem Flair.
„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco
27,90 €

Art.-Nr.: STE010119 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 37,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco 2019

„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco 2019

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

27,90 €

Art.-Nr.: STE010119 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 37,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Monumento tinerfeño“ in Weiß mit burgundischem Flair.

Und wieder einmal stellt sich, angesichts dieses „absolutely mesmerizing“ Präzisionsmeisterwerks namens „Palo Blanco“ die Frage: Wo ist ein so originärer „Unbekannte-Insel-Wein“ überhaupt einzuordnen? Können, ja müssen wir da einen Chassagne- Montrachet aus kräftigem Jahrgang, einen Chablis Grand Cru oder möglicherweise doch die Weißen von Roc d’Anglade heranziehen? Immerhin schreibt Robert Parkers Mann für Spanien, Luis Gutiérrez „Der Wein ist seriös und ausgewogen und hat einen trockenen, kalkhaltigen Abgang mit einem etwas burgundischen Flair.“ und „ … das ist purer Felsensaft (denken Sie an Vatan oder Bageiras), der mineralischste Weiße, den sie produzieren.“ Oder müssen wir unseren Blick gen Andalusien richten, denn die auf den Kanaren autochthone Listán Blanco ist nichts anderes als ein Palomino Fino, die allgegenwärtige, alles beherrschende Rebsorte aus dem Sherry-Dreieck. Aber schon die Weinbereitung raubt dem Vergleich einen gewichtigen Teil der Grundlage. Die Trauben aus einer einzelnen (im Vorjahr waren es zwei), knapp 600 Meter hoch gelegenen Parzelle werden nicht entrappt gepresst, in Betontanks spontanvergoren und dann in zwei 2.500-Liter-Fuderfässern (aus dem Friaul) über 12 Monate ausgebaut. Die Intensität, die diese weit über 100-jährigen Reben „veranworten“ ist – bei gerade eben einmal 12 Vol.-% Alkohol schlicht atemberaubend (Luis Gutiérrez: „This is a groundbreaking, world-class white.“) Auch hier die uns umtreibende Frage vom Vorjahr: „Wie schafft die Truppe das nur?“ Im Duft anfangs verhalten, dann Kamille, noch grüne Ananas, Agrumen (Zitrone, Pomelo, Pomeranze, alles „eingesalzen“) und Feuerstein, mit etwas mehr Luft mehr Frucht, aber auch mehr Rauch und Gischt. Am Gaumen ungeheuer mineralisch, spektakulär tief und messerscharf (die Säure nicht mehr ganz so extremistisch wie noch im Vorjahr), großartiger grip, fulminanter Nachhall!

Kurz zusammengefasst:

„Palo Blanco” VM Tenerife, blanco

„Monumento tinerfeño“ in Weiß mit burgundischem Flair.

Präzisionsmeisterwerk „Palo Blanco“ – wo ist ein so originärer „Unbekannte-Insel-Wein“ überhaupt einzuordnen? Können, ja müssen wir da nicht einen Chassagne-Montrachet aus kräftigem Jahrgang, einen Chablis Grand Cru oder möglicherweise doch die Weißen von Roc d’Anglade heranziehen? Ein Wein von schlicht atemberaubender Intensität!

Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionTeneriffa
WeingutEnvínate
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.STE010119
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien