Tour des Gendres, Moulin des Dames, blanc 2019

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Im Südwesten viel Neues: Sauvignon Blanc mit Charakter und Tiefgang!

Tour des Gendres, Moulin des Dames, blanc   2019
Die Rebsorte Sauvignon Blanc wird allzu häufig über- bzw. unterschätzt. In beiden Fällen dürfte es daran liegen, dass sie dann lediglich (oder im Übermaß) fruchtbetont und auf Frische getrimmt ausgebaut wird. Doch die von der Loire stammende Rebsorte, die schon bald auch im französischen Südwesten heimisch wurde, hat so viel mehr zu bieten! Denn ihre Wandlungsfähigkeit ist enorm. Sie reagiert in erstaunlich flexibler Weise auf unterschiedliche Böden und Kleinklimata, noch stärker allerdings auf ihre Handhabung bzw. die Verfahren im Keller. Zwei tatsächlich traumhaft schöne (Gegen-)Beispiele sind die Sauvignon Blancs „Moulin des Dames“ und „Anthologia“, die im Château Tour des Gendres entstehen. Im Keller werden sie praktisch identisch ausgebaut, stammen jedoch von unterschiedlichen Böden. Im Fall des „Moulin des Dames“ handelt es sich um 70 Jahre alte Sauvignon-Blanc-Reben auf tonigem Kalkstein von einer einzigen Parzelle: n°A296. Nach der Handlese wurde der seit den 1980er-Jahren ökologisch bewirtschaftete Sauvignon Blanc entrappt und einer kühlen Vorvergärung von rund drei Tage unterzogen, bevor er dann langsam gepresst und im 30-Hektoliter-Fuderfass von Stockinger vergoren wurde. Dort reifte er elf Monate lang auf der Feinhefe (Batônnage inklusive – daher auch diese wunderbar angenehme, leicht cremige Textur), bevor – minimal gefiltert – abgefüllt wurde.

Im Duft zeigt sich der Sauvignon Blanc dann von seiner schönsten, verführerischsten Seite: Der „Moulin des Dames“ eröffnet den Reigen mit Noten von getrockneten Aprikosen, reifen Stachelbeeren, kandierten Zitrusfrüchten, Akazienhonig, pfeffrigem Krokant und Orangenblüten. Am Gaumen zeigt sich der Wein dicht, im besten Sinne ausladend, dabei ungemein frisch. Durch und durch Sauvignon Blanc, reif und in sich ruhend, dabei nachhaltig und auf schönste Weise fordernd. Hier macht sich zudem die ganze Intensität des Südens in Kombination mit dem Ausbau bemerkbar: Der „Moulin des Dames“ wirkt bei aller Dichte und Voluminosität immer noch kühl, seidig-cremig und überaus elegant. Saftige Frucht, Würze und eine Opulenz verbinden sich mit einer feinen Salinität und „weicher“, heller Säure zu einem mundfüllenden Ganzen. Im Finale dann ein Hauch Süße (reife weiße Frucht), etwas noch unreife Haselnuss und Gewürznoten. Das ist außerordentlich stark, authentisch und extrem originär!

Schon jetzt (gut belüftet und im großen Glas) ein Vergnügen, ideal wohl 2023–2029
Land: Frankreich
Region: Südwesten
Weingut: Château Tour des Gendres - Bergerac
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Sauvignon Blanc
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FSW040419
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-16
Alkohol: 14,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: SARL La Julienne
Les Gendres
24240 Ribagnac
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
19,95 €
(entspricht 26,60 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen