von Winning, Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland)) 2015

Exklusiv und nur bei Pinard!
Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland))
60,00 €

Art.-Nr.: DPF053715M · Inhalt: Magnum (Deutschland) 1,5 l · 40,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland)) 2015

Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland))
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

von Winning, Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland)) 2015

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

60,00 €

Art.-Nr.: DPF053715M · Inhalt: Magnum (Deutschland) 1,5 l · 40,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Exklusiv und nur bei Pinard!

XV: Das beste Pinot-Noir Fass des Jahrgang 2015, auf dem Höhepunkt freigegeben!

Wie oft saßen wir schon zusammen, haben großartige Weine probiert und uns dabei gedacht: „Das wird groß aber man braucht Geduld!“ Die Wiedervorlage in einigen Jahren gelingt nur, wenn man ausreichend Kapazitäten besitzt und über einen guten Keller verfügt, der gute klimatische Bedingungen vorweist. Leider ein Umstand, der viele große Weine niemals zur Blüte erstrahlen lässt, denn gute Keller sind rar und Geduld in der heutigen Zeit eine spärlich anzutreffende Tugend geworden.

Dieser Pinot Noir – den es als Einzelfassabfüllung exklusiv bei Pinard de Picard gibt! – ist Teil einer Geschichte, die nun ihr (vorläufiges) Ende findet. Wir erinnern uns: Der große Jahrgang 2015 hat vor allem kraftvolle und intensive Weine hervorgebrachte, einige (wenige) davon über die Maßen exzellent, ja grandios. Von diesem Jahrgang 2015 hatte Stephan Attmann ein paar geniale Rotweine in Fässer gelegt, und jedes dieser Fässer präsentiere sich, so Stephan, mit extrem individuellem Charakter. Neugierig wie immer, probierten wir uns durch den feuchten Keller in Deidesheim, verkosteten Fass für Fass – und tatsächlich! Eines stach derart heraus, dass wir es, vor Begeisterung geradezu übermannt, für uns – ganz alleine! – reservierten. Diese Konzentration, das enorme Potenzial, die dichte Frucht waren einzigartig. Uns war sofort klar: „Das wird groß, aber man braucht Geduld!“ Wir haben es gewagt und getreu dem Motto „Gut Ding will Weile haben“ keine Kompromisse gescheut. Also wagten wir Unwägbare, ließen Stephan das Fass für uns füllen und den feinen Wein im Keller in Deidesheim unter perfekten Bedingungen schlummern. Unser Vorhaben: Einen großen Wein exakt dann herauszubringen, wenn er sich in seiner schönsten Phase zeigen würde, wenn man nicht mehr über Potenzial spekulieren muss, sondern die Extraklasse für jeden schmeckbar, nachvollziehbar im Glas funkelt. Fünf Jahre hat es nun gebraucht, bis sich dieser Pinot Noir aus enorm kleinbeerigem Lesegut in allerbestem Eichenholz zum Höhepunkt entwickelt hat. Dabei sind wir auch ein wenig stolz auf unsere Geduld, die uns dann doch immer wieder ausharren ließ, und Dir, lieber Stephan, sehr dankbar, dass Du uns ebenso geduldig begleitet und uns die notwenigen Lagerkapazitäten eingeräumt hast: Vielen Dank für diese geniale Projekt!

Wir haben den Pinot Noir XV nach seinem Jahrgang benannt, denn jetzt, mit ausreichend Flaschenreife, präsentiert er unverkennbar das Jahr 2015. Tiefes, dichtes Rubinrot im Glas, allerdings nicht tintig, denn noch lässt sich der Stilansatz des Glases mühelos erkennen. Attmann, der sich das Burgund bei all seinen Weinen als Vorbild genommen hat, weiß bestens, wie man mit einer fragilen Rebsorte in einem kraftvollen und großen Jahrgang wie 2015 umgehen muss. Er extrahierte, was die Rebsorte in sich trug, ohne ihr von außen etwas hinzuzufügen, sie zu überfrachten. Doch war klar, dass dieser intensive Wein auch einen ebenbürtigen Partner benötigte: ein gutes Barrique. Jetzt, fünf Jahre nach der Lese, hat sich dieser Wein bestens gefangen. Er verströmt ein so intensives wie charmantes Bouquet. Hier duftet es nach Herzkirschen aber auch nach satter Schwarzkirsche. Sandelholz und Mokka werden durch das edle Barrique ins Spiel gebracht, sie geben dem verleihen dem Wein eine noble und geschmeidige Note. Am Gaumen dann wieder Mokka, diesmal in ebenso inspirierender Kombination mit Wacholderblättern. Der Pinot Noir XV zeigt sich hier extrem ausgewogen. Seine angenehme fleischige Struktur zeugt von der Kraft des Jahrgangs, die Tannine sind aber mittlerweile wie abgeschmolzen und geben den Weg für Aromen von Schwarzkirschen, Pflaumen, etwas Hagebutte, Schwarztee und feuchtes Laub frei. Es ist genau jene Mischung aus Frucht und Tertiäraromen, die wir bei gut gereiftem Pinot Noir schätzen. Und dabei befinden wir uns stilistisch durchaus bei einem kraftvollen und erdigen Burgunder aus Vosne-Romanée oder Gevrey-Chambertin. Man spürt die Konzentration des Jahrgangs aber auch die Finesse der Rebsorte. Aufgrund der vorhandenen Flaschenreife kommunizieren diese beiden prägenden Komponenten miteinander, ergänzen sich wunderbar und ergeben einen ganz großen Wein, voller Harmonie und Charme. „Das ist ganz groß! – wie schön, dass wir so geduldig waren …“

Fünf Jahre nach der Lese, befindet sich der Pinot Noir XV jetzt in einem wunderschönen Trinkfenster und zeigt seinen ersten Höhepunkt. Ein intensiver Rotwein, der – für den optimalen Genuss – nach großen Gläsern verlangt.

Kurz zusammengefasst:

Pinot Noir XV (Magnum (Deutschland))

Exklusiv und nur bei Pinard!

Den Pinot Noir XV gibt es exklusiv bei Pinard de Picard. Es handelt sich hierbei um unsere Fassselektion des für uns besten 2015er Pinot Noir aus dem Hause Von Winning. Der Wein schlummerte bis zum Winter 2020 im kühlen Keller in Deidesheim und zeigt sich nun auf dem Höhepunkt. Ein Wein, der nichts mehr beweisen muss, sondern das Resultat im Glas für sich sprechen lässt.

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
von Winning
von Winning Weingut GmbH
Weinstraße 10
67146 Deidesheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
Weingutvon Winning
Inhalt Magnum (Deutschland) 1,5 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF053715M
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
von Winning
von Winning Weingut GmbH
Weinstraße 10
67146 Deidesheim
Deutschland