Joh. Jos. Prüm, Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett 2019

93 Punkte (MOSEL FINE WINES)
Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett
23,50 €

Art.-Nr.: DMO112219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 31,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett 2019

Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Joh. Jos. Prüm, Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett 2019

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

23,50 €

Art.-Nr.: DMO112219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 31,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

93 Punkte (MOSEL FINE WINES)

Graacher oder Wehlener Kabinett? Diese Gretchen-Frage stellt sich uns jedes Jahr. Für die Verkoster von MOSEL FINE WINES gibt es beim 2019er-Jahrgang eine gewisse Tendenz hin zur Sonnenuhr, doch konstantiert man doch letztlich: „Das ist wirklich Haarspalterei: Das Gesamtqualitätsniveau ist so hoch und jeder Wein, den Sie ergattern können, zaubert ein breites Lächeln aufs Gesicht. Kompliment ans Weingut für diese bemerkenswerte Leistung!“ 2019 unterscheiden sich beide Lagen wie aus dem Lehrbuch für angehende Sommeliers. Während die Wehlener Sonnenuhr durch Feinheit und Tiefe besticht, zeigt sich das Himmelreich kühl aber offen, von minzigen Anklängen und feiner Brillanz am Gaumen. Es duftet hier nach eingelegten Pfirsichen, auch Ananas und Karambole. Und dann, am Gaumen, gleitet der Wein seidig dahin, besticht durch feinwürzige Anklänge, einen Hauch Birnen und Sternfrucht und hallt mit etwas Minze und einer duftigen Jasminnote nach. Das ist so fein und geradlinig, ja geradezu klassisch für diese legendäre Lage, für die viele Mosel-Liebhaber die Prüm’sche Variante immer wieder als Referenz heranziehen. Im Vergleich zur Badstube gewinnt das Himmeleich an Feinheit und Schliff, von der Sonnenuhr hebt sie sich durch die charmante Präsenz in der Jugend ab, strahlt dabei aber eine Schwerelosigkeit aus, die so über die Maßen typisch ist für Prüm und die im Grunde alle seine Weine auszeichnet.

Zu genießen ab sofort, bis mindestens 2040.

Kurz zusammengefasst:

Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett

93 Punkte (MOSEL FINE WINES)

Das Graacher Himmelreich zeigt sich kühl aber offen, von minzigen Anklängen und feiner Brillanz am Gaumen. Und dann, am Gaumen, gleitet der Wein seidig dahin, besticht durch feinwürzige Anklänge, einen Hauch Birnen und Sternfrucht und hallt mit etwas Minze und einer duftigen Jasmin-Note nach. Das ist so fein und geradlinig, ja geradezu klassisch für diese legendäre Lage. Kein Wunder, dass viele Mosel-Liebhaber die Prüm’sche Variante immer wieder als Referenz für das Himmelreich heranziehen.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Joh. Jos. Prüm
Weingut J.J. Prüm
Uferallee 19
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutJoh. Jos. Prüm
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.DMO112219
Alkoholgehalt9,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Joh. Jos. Prüm
Weingut J.J. Prüm
Uferallee 19
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland