Hirsch, Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner 2019

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Was für ein profunder, komplexer und mineralischer Grüner Veltliner. Von JAMES SUCKLING gibt es dafür 98 Punkte!

Hirsch, Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner 2019
SOMMELIER Magazin: „Burgundisch und würzig. Großer, zeitloser nahezu universell einsetzbarer Begleiter der gehobenen Küche!“

Die Riede „Lamm“ in Kammern im Kamptal gehört zu den bekanntesten Lagen Österreichs. Sie bildet den südöstlichen Hangfuß des Zöbinger Heiligensteins und ist geprägt vom sogenannten Zöbinger Perm mit einer einzigartigen Bodenstruktur von Lehm (früher „Loam“ oder „Laam“, daher der heutige Name „Lamm“), Ton, Kalk, Sandstein und Schluff. Da der Boden viel Wasser aufnimmt, ist er ideal geeignet für Grünen Veltliner. Der „Grüne Vetliner Ried Lamm“ wurde von Anfang bis Mitte September von Hand gelesen, sortiert und dann als Ganztraube gepresst. Die Vergärung der biodynamisch erzeugten Trauben erfolgte bei Johannes Hirsch spontan und ohne Temperaturkontrolle. Der Wein wurde teils im Edelstahl, teils im großen Holz auf der Feinhefe ausgebaut, Mitte Mai abgestochen und Ende Juli gefüllt. Dieser Grüne Veltliner bietet eine wunderbare Bandbreite an Aromen, hat eine bestechende Tiefe und Komplexität und dabei eine Trinkfreude und einen Trinkfluss, wie man ihn selten findet. Darin zeigt sich die Ausprägung des 2019er Jahrgangs, der den Hirschs geradezu perfekt gelungen ist. Der grüngelb schimmernde Wein duftet intensiv nach Kräutern, ein wenig nach Waldmeister und Verbene, vor allem aber nach grünen und gelben Pflaumen, nach Apfel und ein wenig nach Birne und Grapefruit. Darüber liegt neben einer feinen Feuerstein-Note ein wenig Extrakt. Am Gaumen äußerst sich der Grüne Veltliner mit einer großartigen Saftigkeit und einer seidigen Textur. Die Säure zeigt sich reif, ist aber sehr lebendig. Sie sorgt zusammen mit der tiefen Mineralität dieses Weines für Spannung und bei aller Kraft und Komplexität für eine geradezu tänzelnde Leichtigkeit auf der Zunge. Das ist exzellent! Wir können sehr gut verstehen, dass es für diesen „Ausnahme-Lamm“ 98 Punkte bei JAMES SUCKLING gibt.

Dieser Grüne Veltliner ist ab sofort zu genießen, erreicht seinen Höhepunkt aber sicher erst ab 2022 und hat Potential für weitere zehn bis zwölf Jahre.
Land: Österreich
Region: Kamptal
Weingut: Weingut Hirsch - Kamptal
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Grüner Veltliner
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: OKA030419
Bio-Kontrollstelle: AT-BIO-402
Alkohol: 13,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Hirsch GmbH
Hauptstraße 76
3493 Kammern / Langenlois
Österreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
31,50 €
(entspricht 42,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen