Boscarelli, „Costa Grande” Vino Nobile di Montepulciano DOCG rosso 2016

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Boscarellis „Costa Grande“ gehört zur absoluten Spitze der Region.

Boscarelli, „Costa Grande” Vino Nobile di Montepulciano DOCG rosso 2016
Im Consorzio del Vino Nobile di Montepulciano hat man in den letzten Jahren eine große Offensive gestartet, um den „Vino Nobile“ wieder dorthin zu bringen, wo er in der Achtung der Weintrinker und aufgrund seiner Qualitäten auch stehen sollte, nämlich auf einer Höhe mit dem besten „Chianti Classico“ und dem „Brunello di Montalcino“. Um diesen Anspruch zu untermauern, haben Avignonesi, Poliziano, Boscarelli und weitere Weingüter im Laufe der letzten Jahre neue Einzellagen-Cuvées lanciert. Eine davon ist der 2016er „Costa Grande“ von Boscarelli.

Der Wein stammt aus einem 1,5 Hektar umfassenden Weinberg, der direkt neben der legendären Lage Vigna del Nocio liegt. Im Boden finden sich die gleichen drei Formationen von roter Erde, Lehm und Sand, wobei es hier, in der Lage Vigna Grande, mehr Lehm gibt. Dadurch verändert sich der pH-Wert des Weines gegenüber dem „Il Nocio“. Er ist etwas höher, die Säure dadurch etwas niedriger, das Tannin aber auch kompakter als beim „Il Nocio“. Der Weinberg wurde im Jahr 2000 neu bepflanzt, und die Klone, aus denen er sich zum Teil zusammensetzt, sind „selections massale“ aus dem Nocio und andere klonale Selektionen. Natürlich wurden die Trauben manuell gelesen, der Prugnolo Gentile entrappt und gerebelt. Der Wein wurde in Eichenfässern vergoren, die zu höchstens zwei Dritteln ihres Fassungsvermögens gefüllt waren. Für den Gärungsprozess, der etwa eine Woche dauerte und spontan eingeleitet wurde, wurde heimische Hefe bei kontrollierten Temperaturen von 28 bis 30°C verwendet. Der „Vino Nobile ,Costa Grande‘“ wurde im ersten Jahr in Tonneaux von 5 hl und im zweiten Jahr in Fudern von 16 bis 25 hl ausgebaut, dann einige Monate im Zement und weitere rund zwölf Monate auf der Flasche.

Was während dieser lagen Reifezeit entstand, ist nichts weniger als einer der ganz großen toskanischen Verführer. Es ist ein Wein, der seinem Appellationsnamen „Vino Nobile“ zur Ehre gereicht. Schon dieses intensive, aber klare und noch transparente Kirschrot ist einladend, noch mehr aber der Duft von Schattenmorellen, Zwetschgen und dunklen Himbeeren, einem Anflug von W. Ø. Larsen’s „Old Fashioned“ aus dem Regal für Pfeifentabak, bestem Marzipan und jeder Menge an Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Pimpernelle und Minze. Das Holz ist hier ganz fein, ganz zurückhaltend und verbindet sich mit ein wenig Süßholz. Dem „Costa Grande“ ist schon im Duft nicht zu widerstehen. Am Gaumen dann hält der Wein diese Komplexität, ja baut sie noch aus und schickt Wellen von reifer und immer noch knackiger Frucht über die Zunge, bringt neben den Kirschen und Himbeeren auch einige rote und schwarze Johannisbeeren mit ins Spiel, wirbelt mit präziser Säure und kleidet den Gaumen mit einem nahezu perfekten Gerbstoff aus. Vino-Nobile-Herz, was willst du mehr? Okay, es gibt natürlich noch den „Il Nocio“ …

Das ideale Trinkfenster für diesen Wein dürfte bei 2022 bis 2040 liegen.
Land: Italien
Region: Toskana
Weingut: Boscarelli - Toskana
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Sangiovese
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: ITO110916
Alkohol: 14,0 % vol.
Restzucker: 1,2 (g/L)
Gesamtsäure: 5,6 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: BOSCARELLI s.s.a. di Luca e Nicolò De Ferrari
Via di Montenero 28
53045 Cervognano di Montepulciano (Siena)
Italien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
45,00 €
(entspricht 60,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen