Friedrich Becker, Grauer Burgunder „Kalkmergel” QbA trocken 2019

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Grau ist alle Theorie – dieser Wein leuchtet!

Friedrich Becker, Grauer Burgunder „Kalkmergel” QbA trocken 2019
Alles andere als eine graue Eminenz: Fritz Beckers Grauer Burgunder „Kalkmergel“ wäre (mehr oder weniger stillschweigend) unser Dauerabonnent für den ersten Preis beim hausinternen „Concours d’Elegance du Pinot Gris“ – wenn’s diesen Wettbewerb denn gäbe. Aber alleine schon, dass wir uns mit fiktiven Auszeichnungen und Phantom-Podiumsplätzen beschäftigen, zeigt doch wie nachhaltig dieser Grauburgunder in unser Bewusstsein „gesickert“ ist.

Der Grauburgunder „Kalkmergel“ aus dem Hause Friedrich Becker zählt für uns immer und immer wieder zu den schönsten Weinen, die aus dieser Rebsorte vinifiziert werden. Der 2017er war zumindest unser „Grauburgunder des Jahres“, und auch der Nachfolgejahrgang hatte uns, werte Leser, wieder begeistert. Nicht anders ergeht es uns mit dem aktuellen Jahrgang, der wieder von knapp 50 Jahre alten Reben aus dem Elsässischen stammt.

Wie schon beim Basis-Grauburgunder setzen die Beckers auf von Hand gelesene, entrappte Trauben und eine Maischestandzeit von vier Tagen, was den Wein im Glas fast altrosé- bis kupferfarben (mehr Duracell als Lachs) erscheinen lässt. Im Duft ganz berückend die anfangs leicht phenolische Aromatik (deutlich Blutorange, Frucht und Zesten), dann ein Anflug von Holz (sehr subtil) und Hefe, vor allem aber eine leicht rauchige Note des „mit Dreck und Speck“ vergorenen Grauburgunders. Das hat Charakter! Und fordert. Aber wir geben nur zu gerne nach! Am Gaumen dann herrlich straff, fast druckvoll, komplexe Fruchtaromatik (auch die Traubenschalen machen sich bemerkbar), die mit zitrischer Frische und einer leicht erdigen Würze unterlegt ist. Und dann ist dieser Ausnahme-Grauburgunder auch noch unerhört saftig, stoffig und wie man in englischen Kritikerkreisen dank seiner im Nachhall animierend salzigen Mineralität sagen würde: eminently quaffable! Ein absolut faszinierender Wein, qualitativ einfach Champions League. Prädikat „besonders wertvoll“. Anmerkung des Chronisten: zwingend probieren!

Ab sofort ein Hochgenuss, und dann bis 2029+
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Weingut: Weingut Friedrich Becker - Schweigen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Gris
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: DPF012219
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Friedrich Becker
Hauptstraße 29
76889 Schweigen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
18,50 €
(entspricht 24,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen