Bernhard Ott, Riesling trocken 2019

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Otts „Riesling“, ehemals Ortswein, ist jetzt Landwein. Aber was für einer!

Bernhard Ott, Riesling trocken  2019
2019 war ein besonderes Jahr für Bernhard Ott. Der Sommer war heiß, aber der Frühling so angenehm kühl und auch regnerisch, dass das Wasserreservoir für die Reben gut genug gefüllt war und es keinen Trockenstress gab. Im Gegenteil: Die Zuckerwerte waren ebenso ein Traum wie die Säure- und die pH-Werte. Als die Weine fertig gegoren und getrennt ausgebaut waren, ging es in dem Frühjahr daran, die passenden Cuvées zu finden. Seit 2015 hatten die Otts die Trauben aus Wagram und Kamptal getrennt gefüllt, obwohl die Weinberge teilweise direkt nebeneinander liegen. Doch um Qualitätswein deklarieren zu können, war dies ab dem Jahr 2015 gesetzlich so vorgeschrieben. Als Bernhard Ott die 2019er Weine probierte, blitzte in ihm jedoch die verwegene Idee auf, die Grundweine aus den Weinbergen der beiden Gebiete zusammenzubringen. Gesagt – getan – probiert – gestaunt – in Begeisterung verfallen – überlegt – entschieden. Bernhard haben die Cuvées, in denen er Wagram und Kamptal zusammengebracht hat, so begeistert, dass er sich dazu entschloss, die bisherigen Qualitätsweine zu Landweinen zu degradieren, dafür aber die Qualität zu erhöhen. Aus eins und eins ist bei den Otts plötzlich ein anderes geworden – eine Einheit, die mehr ist als die Summe ihrer Teile.

Das schmeckt man auch in diesem Wein, der jetzt einfach nur noch „Riesling“ heißt, aber ein fantastisches Potential besitzt. Der strohgelbe Wein vom Löss und vom Urgestein duftet intensiv nach Stein und reifen Limetten, nach hellem Tabak und nach Hopfensprossen, nach Mirabellen und grünen Birnen, nach Tonic Water und nach Pfeffer, wie man es auch vom Grünen Veltiner kennt. Am Gaumen setzt sich zwar der leicht rauchige Eindruck fort, vor allem aber wird es höchst saftig und seidig mit reifer, aber doch leicht druckvoller Säure und sattreifen Kern- und Steinobst-Noten. Was zu Beginn so reif und fast üppig wirkt, wird mit jeder Sekunde des Innehaltens immer klarer, immer frischer, immer druckvoller und immer herber. Plötzlich denkt man an Limetten und grüne Äpfel, an Grapefruits, getrocknete Kräuter und zerstoßenen Stein, bis es im Finale immer salziger wird und man direkt an den nächsten Schluck denken muss. Ja, du niederösterreichischer Landwein, du macht enorm viel Spaß, das muss man dir lassen!

Wir trinken diesen Wein ab jetzt mit großem Vergnügen bis circa 2026.
Land: Österreich
Region: Wagram
Weingut: Weingut Bernhard Ott - Wagram
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: OWG011419
Bio-Kontrollstelle: AT-BIO-402
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 3,8 (g/L)
Gesamtsäure: 6,1 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Bernhard Ott GmbH
Neufang 36
3483 Feuersbrunn
Österreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
Vegan
14,95 €
(entspricht 19,93 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen