Otero, Sacabeira, Rias Baixas blanco 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Irias große Liebe: Albariño mit Reifungspotenzial

Otero, Sacabeira, Rias Baixas blanco 2017
„Tu, was Du liebst, und Du musst nie wieder arbeiten!“ Eine alte Weisheit, die zumindest einen wahren Kern beinhaltet. Was wir unserer langjährigen Geschichte als Händler bestätigen können: Zu den spannendsten Weinen zählen jene, die aus purer Leidenschaft entspringen, weil deren Winzer einem inneren Antrieb folgen, Weine auf die Flasche zu füllen. Ira Otero zählt genau zu jenen Menschen. Obwohl sie keiner Weindynastie entspringt, brachte die studierte Pharmazeutikerin die Erfahrung einer Weinlese im Ribeiro zum Weinbau und Studium der Oenologie in La Rioja. Das ist mittlerweile knapp 20 Jahre her. Heute zählt sie zu Avantgarde Spaniens. Sie arbeitet im Weinberg, im Keller, kümmert sich um den Vertrieb und empfängt Sommeliers. Iria arbeitet mehr denn je zuvor, doch wenn man einen Wein wie diesen produziert, dann kann man ein wenig nachvollziehen, wie es sich anfühlt, wenn sich jemand mit Verstand und Leidenschaft einer Berufung widmet.

Der „Sacabeira“ entspringt drei Weinbergen im Salnés-Tal, dem historisch und auch heute noch bedeutsamsten Ort für Albariño. Die Rebwurzeln graben sich hier quasi auf Meereshöhe in den Granitboden ein. Für ihren Spitzen-Riax-Baixas richtet sie alle Schritte auf einen großen Wein aus, der das Reifepotenzial der Rebsorte veranschaulichen soll. Und Albariñho ist Irias Steckenpferd: Sie erwarb den Doktortitel mit einer Dissertation über ihre Lieblingsrebsorte Albariño. Im selben Jahr brachte Iria erstmalig diesen Wein auf die Flasche. Die Trauben von 35-50 Jahre alten Rebstöcken liest Iria von Hand in kleinen Kisten. Nach spontaner Gärung im Stahltank bleibt ihr „Sacabeira“ für rund 11 Monate auf der Feinhefe. Er sieht kein Holz und trinkt sich daher gleichermaßen nach der Füllung wie mit einigen Jahren Flaschenreife wunderbar. Das Bouquet strahlt eine saline Note aus, die den Wein auch am Gaumen durchzieht. Es riecht nach Mandarinenspalten, Zitrusabrieb und Apfelschalen. Am Gaumen zeigt der Albariño eine Geradlinigkeit, wie man sie von kühlem Klima kennt bei gleichfalls burgundischer Balance, die den Wein enorm attraktiv macht. Das ist salzig, zart würzig, verspielt und gleichermaßen vom Ausbau auf der Hefe beeinflusst wie von einer filigranen Frucht geprägt, welche diesen Wein durchzieht. Der Wein zählt für uns zu den größten Weinen aus Rias Baixas, die wir in letzter Zeit probieren durften. Ein hochpräziser, wenn auch leider auf 5.199 Flaschen limitierter Albariño von großem Format.

Jetzt zu genießen, gern aus bauchigen Gläsern. Potenzial bis ca. 2030.
Land: Spanien
Region: Rias Baixas
Weingut: Iria Otero Mazoy - Leiro
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten:
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: SBX010117
Alkohol: 13,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Otero
Padre Eiján 32
32420 Leiro (Ourense)
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
23,00 €
(entspricht 30,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen