Pieropan, „Calvarino”, Soave Classico DOC bianco 2018

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Soave aus der im Jahr 1900 erworbenen Einzellage „Calvarino“ mit großer Eleganz und Frische und Finesse.

Pieropan, „Calvarino”, Soave Classico DOC bianco   2018
„Calvarino“ bedeutet so viel wie „kleine Schädelstätte“. Zum einem sogenannten Kalvarienberg, der seinen Namen von der Kreuzigungsstätte Jesu Christi hat, zog früher an vielen Orten im christlichen Abendland die Karfreitagsprozession. In unserem Falle könnte der Name aber darauf zurückgehen, dass die Arbeit in der steilen Weinbergslage ein kleines Martyrium war, weil es sehr mühsam ist, in dem harten Basalt- und Tuffgestein zu arbeiten. Doch die Arbeit lohnt sich. Das wussten die Pieropans bereits im Jahr 1900, als sie die Chance erhielten, die Lage zu erwerben. Als Einzellagenwein wird der „Calvarino“ bereits seit 1970 gefüllt. Die Reben, die hier auf 200 bis 300 Metern Seehöhe stehen, sind zwischen 30 und 60 Jahre alt. Sie setzen sich aus rund drei Vierteln Garganega und einem Viertel Trebbiano di Soave zusammen, den beiden historischen Weißweinsorten des Soave. Gelesen wird der Trebbiano ab Mitte September, die Garganega reift rund zwei Wochen später aus. Exakt wie der junge Einstiegswein wird auch der „Calvarino“ entrappt, gepresst und bei 16 bis 18 ºC vergoren, um dann im mit Glas ausgekleideten Zementtank auf der Feinhefe ausgebaut zu werden, nur dass der Wein ein Jahr länger reifen darf. In Verbindung mit dem exzellenten Terroir der Einzellage führt das zu einem Wein, der zwar eindeutig ein „Pieropan-Soave“ ist, aber doch noch einmal vielschichtiger daherkommt.

Den „Calvarino“ Soave Classico kann man genauso genüsslich trinken wie den Einstiegswein, aber man kann sich auch sehr ernsthaft mit ihm beschäftigen. Dann öffnet sich ein Bild von Jasmin und Butterblumen, Orangenblüten und ein wenig Holunder, Pfirsich und Apfel, von Orangenöl und einem Hauch von Cremeschnitte. Duftig ist dieser Wein, und er wirkt dabei frisch, klar und animierend. Einmal am Gaumen, brilliert der „Soave Classico“ mit seiner unvergleichlichen Mischung aus konzentriert weißfleischiger Frucht, salziger, steiniger und elektrisierender Mineralität sowie der feinen Zitrusfrucht, die ihre Schalen gleich mitbringt und für ein pikantes Erlebnis sorgt. Das Finale dieses Weißweins ist beeindruckend konzentriert, bleibt in jedem Moment geprägt von Frische, klarer Säure und Mineralität, aber auch von Kräuterwürze. Das ist nicht nur ein begeisternder Aperitif, sondern für uns auch ein idealer Essensbegleiter, vor allem wenn es um Speisen mit Gemüse geht, zum Beispiel Quiche oder Risotto mit grünem Spargel, aber auch gegrillter Fisch oder Pasta mit Vongole. Hm, uns läuft direkt das Wasser im Mund zusammen.

Diesen Wein trinken wir jetzt, er hat aber sicher Potential bis 2026+
Land: Italien
Region: Venetien
Weingut: Azienda Vitivinicola Leonildo Pieropan - Soave
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Garganega, Trebbiano di Soave
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: IVE020218
Bio-Kontrollstelle: IT-BIO-005
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 2,0 (g/L)
Gesamtsäure: 6,3 (g/L)
   
schwefelige Säure: 39 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 108 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 20.03.20
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Pieropan & C. S.S.
Via Camuzzoni 3
37038 Soave (VR)
Italien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
15,95 €
(entspricht 21,27 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen