Barolo DOCG rosso

95 Punkte im WINE SPECTATOR
Barolo DOCG rosso
33,00 €

Art.-Nr.: IPI070416 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 44,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Barolo DOCG rosso 2016

Barolo DOCG rosso
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Barolo DOCG rosso 2016

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

33,00 €

Art.-Nr.: IPI070416 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 44,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

95 Punkte im WINE SPECTATOR

„Der 2016er Massolino Barolo ist ein wunderschöner Wein, der die besten Eigenschaften des Jahrgangs in sich vereint.” – A. Galloni

Wenn man in einigen Jahren auf die Jahrzehnte zurückschaut, in denen Massolino Barolo erzeugt hat, dann gehört 2016 sicherlich zu den besten Jahrgängen. Das fängt schon beim ‚einfachen‘ Barolo an, dem Ortswein, dessen Frucht fast zu 100 % aus Serralunga d’Alba und zu einem sehr kleinen Teil aus Castiglione Falletto stammt. Dazu gehören Weinberge wie Briccolina, Collareto, Brolio und Le Turne. Es ist ein Ortswein, der das Beste der verschiedenen Lagen verbindet und zusammenfasst, der ganz traditionell mit zwei Wochen Maischegärung und einem Ausbau in großen Fudern über 30 Monate hinweg bereitet wurde. Hinzu kam eine Flaschenreife von rund einem weiteren Jahr. Was einen hier erwartet, ist ein Wein, der den Ort wie den Jahrgang auf hervorragende Weise widerspiegelt.

Transparent, hell und strahlend ist der „Barolo“, geschmeidig wie auch sanft und doch von großer struktureller Intensität. Der „Barolo“ überrascht schon jetzt in seiner Jugend mit Harmonie und Balance, die er in den nächsten 15 bis 20 Jahren noch weiter ausprägen wird. Im Duft dominieren Schwarzkirschen und Pflaumen, Veilchen und Lavendel, Gewürze, Menthol, Süßholz und Tabak, Unterholz und ein paar getrocknete Kirschkerne. Am Gaumen zeigt sich das pudrige und doch tragende Tannin, ferner die präzise Säure, die die changierend rote und dunkle Frucht durchschneidet. Kräuter und Unterholz verbinden sich auch hier mit der Frucht, ja, sie drängen sich in den Vordergrund und sorgen dafür, dass der „Barolo“ jetzt schon in einem gewissen Maße mürbe und trinkreif wirkt – vorausgesetzt, man gönnt ihm Zeit und Luft. Mit diesem „Barolo“ ist Massolino wirklich ein großer Wurf gelungen. Und im Vergleich zu vielen Barolos mit großen Namen ist das ein Barolo mit überragendem Preis-Genussverhältnis.

Jetzt öffnen, karaffieren und aus großen Gläsern genießen. Idealerweise aber erst ab 2024 und dann für die nächsten 15 bis 20 Jahre.

Kurz zusammengefasst:

Barolo DOCG rosso

95 Punkte im WINE SPECTATOR

Der 2016er „Barolo“ von Massolino ist ein herrlich heller und strahlender, ein geschmeidiger und charmanter Nebbiolo, der gleichzeitig eine große strukturelle Intensität bietet. Als Ortwein ist der 2016er absolut ausgewogen und harmonisch: ein Barolo für die nächsten 15 bis 20 Jahre, der im Wine Spectator zu Recht 95 Punkte erhält.

Rebsorten: Nebbiolo

Anschrift des Winzers:
Massolino
Azienda Agricola Vigna Rionda S.S. di Massolini F.lli
Piazza Cappellano 8
12050 Serralunga d’Alba (CN)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionPiemont
WeingutMassolino
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenNebbiolo
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.IPI070416
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
Restzucker1,0 g/l
Gesamtsäure5,7 g/l
Schwefelige Säurefrei: 0 mg/l
gesamt: 77 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Massolino
Azienda Agricola Vigna Rionda S.S. di Massolini F.lli
Piazza Cappellano 8
12050 Serralunga d’Alba (CN)
Italien