Seehof, Westhofener Kirchspiel, Riesling trocken 2019

Allergene: Sulfite |

Seehofs Kirchspiel 2019 ist ein tänzelnder Samurai, dessen messerscharfe Mineralität ein einschneidendes Erlebnis hinterlässt. Klares Großes-Gewächs-Niveau!

Seehof, Westhofener Kirchspiel, Riesling trocken 2019
Das Westhofener Kirchspiel ist eine besonders privilegierte Lage. Nicht nur in Rheinhessen, sondern, im vinophilen Sinne, bundesweit. Der langgezogene Osthang öffnet sich wie ein Amphitheater zum Rhein. Als Beschützer gegen kalte Winde fungieren Hügel. Die Ost- bis Südostexposition sorgt mit viel Morgensonne für ein ideales Mikroklima in den Hanglagen. Die Lage Westhofener Kirchspiel wurde das erste Mal im Jahr 1348 schriftlich erwähnt. In dieser knapp über 44 Hektar großen Traum Lage auf 120- 200 Höhenmetern besitzt das mittlerweile über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte rheinhessische „Who’s who“ mit Keller und Wittmann Parzellen – und Florian Fauth mit seinem Weingut Seehof.

Was er den kalkhaltigen Böden abgewinnt, hat eindeutig den Geschmack, die Struktur und das (Lager-) Potential eines Großen Gewächses. Jetzt kommt ein Aber – aber was für eins: Denn das Westhofener Kirchspiel von Seehof gibt es zum märchenhaft niedrigen Preis! Unsere bisherigen Verkostungen des Jahrgangs 2019 zeigen: Heuer gibt es richtig große Weine, vor allem dort, wo ein Bewusstsein für die klimatischen Veränderungen und Herausforderungen der letzten Jahre herrscht und dementsprechend agiert wurde.

Was es mit dem Weltruhm, der den Weinen aus dieser Lage immer wieder Vergleiche mit mittlerweile ungleich teureren Weinen aus dem Burgund einbringt, auf sich hat, springt uns förmlich aus dem Glas in die Nase hinein. Das ist klassische Riesling-Intensität pur! Dicht, vielschichtig, dabei von absolut delikater Frische. Was macht das für eine Freude, dieses verlockende Elixier aufzuschlüsseln. Ein dichtes Kalkbouquet drückt sich aus dem Glas, bleibt geradlinig und steuert zielstrebig auf uns zu. Ananas, Ingwer und Kräuter bilden den Dreiklang des Kirchspiels. Die griffige Mineralität ist es aber, welche der Lage ihre Markanz verleiht, die tänzelnde Leichtigkeit am Gaumen nicht zu vergessen, denn diese ist beeindruckend. Denn das Kirchspiel zeigt sich 2019 dank der niedrigen Erträge extraktreich, fast schon am Gaumen zusammengestaucht und unglaublich kompakt, scheint aber, nicht zuletzt wegen des langen und frischen Nachhalls, über den Gaumen zu schweben. Florian Fauth agierte im Nachhinein genau richtig, las alle Trauben Ende September, sodass sie keine Niederschläge während der Lese abbekamen. Das Ergebnis waren perfekte Rieslingtrauben. Die ältesten Reben wurden hier 1984 gepflanzt, sind mittlerweile 36 Jahre alt und liefern hocharomatisches Lesegut aus goldgelben Träubchen. 2019 besitzt hier eine besondere Güte, sodass das Kirchspiel dieses Jahr bei Seehof sogar mit dem Morstein ‚M‘ konkurriert. Florian zu seinem Kirchspiel 2019: „Das ist eine Ansage!”

Zu genießen ab sofort, karaffiert und aus einem großen Glas, bis 2029+
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Seehof – Westhofen, Rheinhessen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DRH051619
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Seehof Fauth GbR
Seegasse 20
67593 Westhofen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Von Pinard de Picard ausgezeichnet als Coup de Coeur
14,95 €
(entspricht 19,93 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Subskriptionsverkauf, bitte Lieferkommentar beachten.

In Subskription. Lieferung voraussichtlich ab September 2020.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen