Tour des Gendres, Cuvée des Conti, blanc 2018

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Delikate Weißwein-Substanz von Luc de Conti, dem Öko-Magier des Périgord.

Tour des Gendres, Cuvée des Conti, blanc   2018
L’écologist de Bergerac!

„Früh übt sich, wer ein Meister werden will.“ Mitte der 1990er Jahre galten im Südwesten Frankreichs, aber beileibe nicht nur dort, Bio-Winzer noch als merkwürdige Sonderlinge, die gerne verspottet, mindestens aber belächelt wurden. Luc de Conti ließ sich jedoch auf seinem Weg nicht beirren und begann in jenem Jahrzehnt mit dem organischen Anbau seiner Trauben. Jetzt, in dritter Generation, bewirtschaftet die ursprünglich aus Italien stammende Familie ihre Weinberge rund um das Örtchen Ribagnac, rund 20 Autominuten südlich von Bergerac, und hat sich mit der souveränen Beherrschung von Ökologie und Önologie einen blendenden Ruf erarbeitet.

Die Reben für die Cuvée des Conti wurden bereits in den 1980er Jahren gepflanzt und haben nun ein formidables Alter erreicht. Sie wachsen auf Kalkstein mit einer Tonauflage, für Luc de Conti ein geradezu idealer Untergrund: „Der Kalkstein sorgt für die elegante mineralische Note, der Ton für Kraft und Komplexität.“

Die Cuvée besteht aus 50 % Sémillon, 40 % Sauvignon blanc und 10 % Muscadelle. Auch wenn diese nur einen kleinen Anteil am Wein hat, liegt die Muscadelle dem Winzer doch besonders am Herzen: „Diese Rebe“, so betont Luc de Conti, „gehört schon seit mehr als 1000 Jahren in unsere Region – und ich werde diese Tradition fortsetzen.“

Im Keller achtet Luc auf einen möglichst schonenden, naturnahen Umgang mit den Trauben. Nach dem Entrappen folgt eine 48 stündige Mazeration, die für die typische Stoffigkeit des Weines sorgt. Fermentiert wird in Stahltanks bei temperaturkontrollierten 18 Grad. Der Wein verbleibt acht Monate auf der Feinhefe, die immer wieder aufgerührt wird (Bâtonnage).

Und so ist dann auch die Nase dieses trockenen weißen Bergerac wunderbar würzig, hat eine kecke Pfeffernote, deutlich reifen Pfirsich und natürlich diese für Sauvignon blanc typische Stachelbeerfrische. Im Hintergrund verblüfft noch eine Spur Leder – was für eine herrliche Vielfalt. Am Gaumen zeigt dieser Tropfen mächtig Volumen, klingt lange aus und unterscheidet sich daher deutlich im Charakter von reinen Sauvignon blancs. Dieser Wein hat spürbar Substanz und eignet sich wegen seiner Intensität auch als Begleiter für gegrillten Fisch oder Cabécou, den cremigen Ziegenkäse, der in ganz Aquitanien zu Hause ist.

Diesen Wein darf man jetzt schon servieren und sicher weiter bis ins Jahr 2022 und länger.
Land: Frankreich
Region: Südwesten
Weingut: Château Tour des Gendres - Bergerac
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Sémillon, Sauvignon Blanc, Muscadelle
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FSW040318
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-16
Alkohol: 14,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: SARL La Julienne
Les Gendres
24240 Ribagnac
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
9,90 €
(entspricht 13,20 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen