Boisson-Vadot, Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson 2017

Burgundvergnügen für (fast) jeden Tag!
Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson
18,90 €

Art.-Nr.: FBU021417 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 25,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson 2017

Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Boisson-Vadot, Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson 2017

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

18,90 €

Art.-Nr.: FBU021417 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 25,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Burgundvergnügen für (fast) jeden Tag!

Burgunder müssen nicht immer teuer sein! Im Prinzip ist es einfach: Wer tolle Qualitäten im Einstiegsbereich sucht, muss nur von den Prestigeappellationen wie Vosne-Romanée, Chambolle-Musigny oder Meursault abschweifen. Die Hautes-Côtes de Beaune heißen zu Recht so, weil es sich hierbei um Pinot Noir von höher gelegenen Lagen westlich der Côte de Beaune hält. Also sogenannte Randlagen. Hier, im Hügelland, entstehen speziell in den letzten 10 Jahren immer ernstzunehmendere Weine, denn wo noch in den 1980er Jahren und früher gerade der Pinot Noir Probleme hatte, vollständig auszureifen, erzielen die Trauben mittlerweile mühelos kerngesunde und komplett ausgereifte Ergebnisse, die Klimaerwärmung lässt grüßen.

In Verbindung mit dem charmanten 2017er Jahrgang hat Pierre Boisson einen fantastischen Pinot Noir eingefahren. Allgemein sind wir dieses Jahr extrem angetan von der Qualität der – völlig zu Unrecht oft vernachlässigten – Rotweine der Domaine. Dieser animierende, da so saftige und intensiv aromatische Hautes-Côtes de Beaune duftet nach Schwarzkirschen, Pfeffer und Nelke. Das ist eine Ansammlung roter und schwarzer Beeren, die durch eine feine ätherische Cassisnote ein schwebendes Bouquet verströmt. Am Gaumen besticht der Wein durch eine stoffige Tanninstruktur, erneut knackige Frucht und eine feine Mandelnote, die einen angenehmen herben Unterton den perfekten Begleiter zur Charcuterie, also allerlei Fleischwaren, Pasteten und getrockneten Würsten passt. Ein kerniger Burgunder, voller Kraft aber eben ohne Schwere. So gut, dass wir ihn uns fast für jeden Tag vorstellen können. Er macht damit einigen der besten Beaujolais Konkurrenz, bleibt aber natürlich stets eine Spur seriöser. Und wer dem Wein eine etwas größere Bühne liefern will, serviert ihn zu Wachteln oder Perlhuhn aus dem Backrohr mit Salat und frischen Apfelspalten und Speck-Linsen. Und weil die Tannine derartig fein sind, begleitet er sogar zart gekühlt intensive Fischgerichte ideal.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis ca. 2025.

Kurz zusammengefasst:

Hautes-Côtes de Beaune rouge Pierre Boisson

Burgundvergnügen für (fast) jeden Tag!

Dieser Pinot Noir von den Hautes Côtes deBeaune ist derartig animierend und im Preis-Genus-Verhältnis hervorhebenswert, dass wir ihn uns fast für jeden Tag wünschen. In Verbindung mit dem charmanten 2017er Jahrgang hat Pierre Boisson einen fantastischen Rotwein eingefahren.

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Boisson-Vadot
Domaine Bernard Boisson-Vadot
1, rue du Moulin Landin
21190 Meursault
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBurgund
WeingutBoisson-Vadot
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBU021417
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Boisson-Vadot
Domaine Bernard Boisson-Vadot
1, rue du Moulin Landin
21190 Meursault
Frankreich