Bhilar, Phinca Durmiente, Rufete blanco 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Neu bei Pinard!

Bhilar, Phinca Durmiente, Rufete blanco 2014
93 Punkte: „Der weiße 2014er Phina Durmiente Rufete Blanco ist wahrhaftig spektakulär und besitzt eine markante Persönlichkeit, die ihn von der Mehrheit der Weißweine dieser Region abhebt…Das ist hervorragend.“ – Luis Gutiérrez (Parker)

In der Sierra de Francia besitzt David Sampedro einen kleinen Weinberg mit der dort ortstypischen Rebsorte Rufete Blanco. Hier entstanden in den letzten Jahren nur wenige große Weine, denn die Trauben werden überwiegend an Großhändler verkauft und erzielen nur geringe Preise. Es fehlt ein Zugpferd der Region und qualitätsbesessene Winzer! Joachim Buchta (Wein-Plus-Magazin) schreibt über die Region: „In den letzten Jahren sind viele der großen Namen des kastilischen Weinbaus in der Sierra gesehen worden: Mariano García, Telmo Rodríguez, Peter Sisseck, Raúl Pérez. Alle wollten etwas mit Rufete auf die Beine stellen, doch keiner hat den Schritt gewagt. Aktuell ruht die Zukunft der Rufete, die außerhalb der Sierra de Francia einzig im Süden der D.O. Arribes in verschwindend kleiner Menge angebaut wird, auf genau drei Schultern. Es gibt in der Region zwar fünf Bodegas, aber eine davon, direkt an der Grenze zur Estremadura gelegen, keltert Weine, die stilistisch jener Region zuzurechnen sind. Und die Kooperative bietet momentan noch immer die Weine des Jahrgangs 2007 an, zumeist als Cuvée, sortenreine Rufete-Weine kommen nur bedingt vor.“

Doch es gibt einen Lichtblick! Und für den zeichnet David Sampedro, unser Avantgardist aus der Rioja verantwortlich. Denn auch er sieht enormes Potenzial in der Region. Nicht umsonst labelt er diesen Wein, dessen Trauben aus Sierra de Salamanca stammen, als „Sleeping Beauty.“ In 500-Liter-Fässern aus französischer Eiche baute er über zwei Jahre den reinsortigen Rufete Blanco aus. Heraus kamen rund 1.000 Flaschen eines lediglich 12,5% vol. leichten Weißweins, der es in sich hat. Luis Gutiérrez, Spaniens Parker-Verkoster schwärmt („Das ist hervorragend.“) in höchsten Tönen: „Aber so richtig interessant ist, dass er eine Elektrizität hervorbringt, die von den Granit- und Schiefer-Böden herzurühren scheint, auf denen die Reben gepflanzt sind.“

Hier wird Terroir direkt erlebbar! Der Weißwein, dessen Trauben David mit den Füßen einmaischte, liegt tiefgolden im Glas. Eine flintige Nase zeichnet diesen Wein aus. Williamsbirnen, Bienenwachs und Sanddorn schwirren umher. Am Gaumen da schwebt der Wein, besitzt eine elektrifizierende und frische Aromatik, die an klassischen Meursault erinnert. Das ist ein seidiger Weißwein mit tiefer Aromatik, feinen Aromen von Quitten, Salzmandeln und grünen Walnüssen. Einer der ganz großen Weißweine Spaniens, die in ihrer Leichtigkeit so nur ganz selten anzutreffen sind. Absoluter Tipp für jeden ambitionierten Weinliebhaber und auch unbedingtes Muss für Frankreich-Liebhaber, die bislang meinten, in Spanien gäbe es keine feinen, eleganten und terroirbezogenen Weißweine!

Zu genießen ist dieses Meisterwerk ab sofort. Am besten zwischen 12-14 Grad Celsius. Potenzial für locker 10 Jahre.
Land: Spanien
Region: Salamanca
Weingut: Bodegas Bhilar - Salamanca
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Rufete blanco
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: SSA010214
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Bodegas Bhilar S.L.
Calle de Lanciego
01309 Elvillar, Alava
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
36,00 €
(entspricht 48,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen