Jülg, Riesling „Sonnenberg” trocken 2018

„Mit Sicherheit der stärkste Riesling, den wir je gemacht haben.“ – Johannes Jülg
Riesling „Sonnenberg” trocken
14,50 € statt 17.00 €

Art.-Nr.: DPF070218 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Riesling „Sonnenberg” trocken 2018

Riesling „Sonnenberg” trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Jülg, Riesling „Sonnenberg” trocken 2018

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

14,50 € statt 17.00 €

Art.-Nr.: DPF070218 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Mit Sicherheit der stärkste Riesling, den wir je gemacht haben.“ – Johannes Jülg

Sonnenberg: Grandioser Riesling von einer großen Kalklage aus Frankreich, mit den ältesten Wingerten des Weingutes und auf absolutem Großen Gewächs-Niveau! In der Qualität, aber nicht im Preis!

Diese gen Süden gedrehten Parzellen, die bereits auf französischer Seite liegen, trumpfen mit sattem gelbem Kalk auf, der über dem puren Kalkfels liegt. Nomen est omen beim Sonnenberg! Das ist ein sonnenverwöhnter, kräftiger Riesling, der wahnsinnig Druck am Gaumen aufbaut und eine grandiose Spannung besitzt, auch weil die Rebstöcke kühle Abendwinde abbekommen und somit eine ungemeine aromatische Komplexität entwickeln können, ohne an Frische zu verlieren. Welch faszinierende Mischung aus stahliger Mineralität, Zartheit und Komplexität, Kraft, Finesse und Pfälzer Fülle, wie sie nur wenige große Winzer auf die Flasche zu zaubern vermögen.

Der Sonnenberg, den Johannes als bislang stärksten Jülg-Riesling betrachtet, duftet intensiv nach heller Frucht. Ananas, Zitronen und Limetten duften aus dem Glas. Ein präziser, feinschmelziger Riesling, der am Gaumen knochentrocken und kraftvoll daherkommt, eine immense Spannung erzeugt und eine enorm flintige Aromatik besitzt, die er bislang nicht in dieser intensiven Ausprägung besaß. Das Terroir wird hier förmlich schmeckbar! Dieser spontan vergorene Riesling ist das Ergebnis exzellenter Trauben, die im Keller, wie Johannes uns eindrucksvoll erzählt, nahezu bis zur Füllung keinerlei Eingriffe benötigten und lediglich zart filtriert in die Flasche befördert werden mussten. Ein großer, angenehm würziger Potenzialwein, mit feinem Schmelz im Abgang, von saftigen Zitronen umgeben, salzig und mit weißen Johannisbeeren ausklingend. Dieser in seiner Stilistik völlig eigenständige Wein hat die Tiefe und Komplexität eines Großen Gewächses! Das ist eben Sonnenberg pur! Eine Hymne an die Mineralität und Power großer trockener Rieslinge! Dieses grandiose Große Gewächs ist in seiner provokant günstigen Preisklasse einer der attraktivsten und stilistisch prägnantesten Rieslinge Deutschlands! Es war nicht einfach, im Jahrgang 2018 den richtigen Lesezeitpunkt zu treffen. Johannes dazu: „ Ein, zwei Tage waren hier bereits entscheidend. Aber wenn ich das hier probiere, schlafe ich lieber im Herbst ein paar Stunden weniger!“

Kurz zusammengefasst:

Riesling „Sonnenberg” trocken

„Mit Sicherheit der stärkste Riesling, den wir je gemacht haben.“ – Johannes Jülg

Der Sonnenberg, den Johannes als bislang stärksten Jülg-Riesling betrachtet, duftet intensiv nach heller Frucht. Ananas, Zitronen und Limetten duften aus dem Glas. Ein präziser, feinschmelziger Riesling, der am Gaumen knochentrocken und kraftvoll daherkommt, eine immense Spannung erzeugt und eine enorm flintige Aromatik besitzt, die er bislang nicht in dieser intensiven Ausprägung besaß. Das Terroir wird hier förmlich schmeckbar!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutJülg
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF070218
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
Restzucker3,6 g/l
Gesamtsäure7,6 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland