Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc

Stephen Tanzer: „Er verweilt opulent und vermittelt einen fast schwerelosen Eindruck.“ 93-95/100
Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc
115,00 €

Art.-Nr.: FBU010817 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 153,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc 2017

Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc 2017

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

115,00 €

Art.-Nr.: FBU010817 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 153,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Stephen Tanzer: „Er verweilt opulent und vermittelt einen fast schwerelosen Eindruck.“ 93-95/100

Parker: „Eine schöne Konzentration und ein Gefühl der Vollständigkeit, die mit einem lebendigen, salzigen Abgang abschließt.“

Henri Boillot hat 2017 die Charakteristika der Lage unserer Meinung nach bilderbuchhaft herausgearbeitet und so zählt der Perrières zu unseren absoluten Favoriten der Kollektion. Diese 1er-Cru-Trauben stammen quasi aus der Lage, in welcher auch der berühmte „Clos de la Mouchère“ liegt, welcher mit 3,92 Hektar fast die Hälfte der gesamten Lage einnimmt. Für uns fällt der Perrières stets noch eine Spur schlanker aus, zeigt sich etwas puristischer. Ein Burgunder, der, wie Stephen Tanzer anmerkt, definitiv gut reifen wird, aber allerdings „zumindest wenige Jahre in der Flasche reifen sollte, um seine Mineralität zur Schau zu stellen.“ Es ist eben ein großer weißer Burgunder. Die Komplexität hebt sich nochmals deutlich zum Puligny-Montrachet-Villages ab, wirkt fester und integrierter mit fleischigem Pfirsich, Ananas und flintigen Gesteinsnoten. Dahinter steckt eine jodige Mineralität. Welch exzellenter Tropfen! Welch irrer Extrakt. Welche enorme Fülle, hohe Reife, ja, fast schon Grand-Cru-artige Mineralität und Opulenz! Im Gegensatz zu den von der zarten Reduktion und dem Hefedepot geprägten Meursaults, tänzelt dieser Pugligny, zeigt sich gebirgsbachklar.

2017 zeigt dieser ‚Perrières’ idealtypisch die Charakteristika seines großen Terroirs!

Zu genießen ab 2023 bis nach 2035+.

Kurz zusammengefasst:

Puligny-Montrachet 1er Cru „Les Perrières” blanc

Stephen Tanzer: „Er verweilt opulent und vermittelt einen fast schwerelosen Eindruck.“ 93-95/100

Jahrgang für Jahrgang der große Rivale des gleichnamigen grandiosen Meursault! Fülliger am Gaumen als der Meursault, gleichwohl von seidener Textur. Beide ‚Perrières’ zeigen idealtypisch die Charakteristika ihrer großen Terroirs!

Rebsorten: Chardonnay

Anschrift des Winzers:
Henri Boillot
Maison Henri Boillot
Z.A. des Champs Lins
21190 Meursault
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBurgund
WeingutHenri Boillot
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenChardonnay
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBU010817
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
Restzucker0,7 g/l
Gesamtsäure6,4 g/l
Schwefelige Säurefrei: 24 mg/l
gesamt: 70 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Henri Boillot
Maison Henri Boillot
Z.A. des Champs Lins
21190 Meursault
Frankreich