Bernabeleva / Orusco, Viña Bonita, tinto 2016

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Weltklasse-Garnacha mit 96 Parker-Punkten

Bernabeleva / Orusco, Viña Bonita, tinto  2016
Viña Bonita heißt der hübsche Weinberg. Aus diesem so idyllisch gelegenen Weinberg stammt einer der großen Garnachas Spaniens. Marc Isart, der Weinmacher von Bernabeleva, schafft es immer wieder, seine Kunst der Garnacha-Vinifikation bei diesem Wein auf die Spitze zu treiben. Die Frucht stammt von 90 Jahre alten Reben, die auf der 700 Meter hohen Kuppe eines Granit-Hügels stehen. Der Weinberg umfasst rund 2,6 Hektar, die biologisch-organisch, wenn auch nicht zertifiziert, bewirtschaftet werden. Das Team von Bernabeleva verwendet viel Energie darauf, die Reben so zu pflegen, dass die Trauben recht früh reifen. Die Garnacha ist eine Rebsorte, die schnell viel Alkohol produziert, und das will Marc Isart definitiv vermeiden. Nach der frühen Lese gibt es eine kühle Vorvergärung, bei der die Trauben in ihren Lesekörben verbleiben. Ziel ist eine langsamere Extraktion. Bei recht niedriger Temperatur werden die ganzen Trauben inklusive ihrer Stiele vergoren und mit den Füßen getreten. Die Maischegärung dauert etwa 40 Tage, bevor der Saft dann über rund 14 Monate in französischem Holz unterschiedlicher Größe reift. Schließlich bleibt der Wein noch einmal sechs Monate im Inox-Tank, um sich zu stabilisieren. Geschönt und gefiltert wird nicht, die Schwefelzugabe ist sehr gering.

Das Ergebnis dieser Arbeit, die auf so wenig Intervention wie möglich setzt, ist ein Wein, bei dem zunächst die Farbe überrascht. Sie ist leuchtend kirschrot und dabei sehr transparent. Das ist typisch für den Jahrgang. Die Trauben haben in 2016 nur wenige Farbpigmente gebildet. Das aber hat keinen Einfluss auf die Intensität und Tiefe des Weines. Und die ist tatsächlich über alle Zweifel erhaben. Was hier in gerade einmal 900 Flaschen gefüllt wurde, ist grandioser Stoff! Schon im Duft fällt auf, wie stimmig, wie harmonisch, wie pur sich der Viña Bonita präsentiert. Alles passt ineinander. Das Kirschrot der Farbe wird im Duft aufgegriffen und verbindet sich mit Granatapfelsaft und roter Johannisbeere. Dazu stößt eine leicht bittere Note wie die von Blutorangen oder Grapefruit. Alles hier ist hell und lebendig. Ja, vibrierend frisch und geradezu mineralisch wirkt dieser Wein, und das nicht zuletzt wegen der ebenfalls vorhandenen kreidig-kalkigen Note. Am Gaumen bleibt die Garnacha hell und transparent, klar und frisch, nur dass hier noch eine große unterschwellige Kraft und Energie neben der seidigen Eleganz hinzukommt. Das ist so anders als bei 99 % aller reinsortigen Garnachas, die man sonst kennt. Das ist so lebendig trotz der Wärme, die diese Rebsorte immer ausstrahlt. Das ist so fein trotz der Muskeln, die sich unter dem Seidenhemd immer wieder aufs Neue spannen. Was für schöner Wein!

Zu genießen ab sofort bis 2028
Land: Spanien
Region: Madrid
Weingut: Bodegas Y Viñedos Bernabeleva / Orusco
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: SVM010916
Alkohol: 14,0 % vol.
Restzucker: 0,1 (g/L)
Gesamtsäure: 5,3 (g/L)
   
schwefelige Säure: 5 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 48 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 23.02.18
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: BODEGAS Y VIÑEDOS BERNABELEVA
San Martín de Valdeiglesias
28680 Madrid
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Ein ausgesprochener Lieblingswein von Pinard de Picard
39,95 €
(entspricht 53,27 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen