Thillardon, „Moulin à Vent”, rouge 2016

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Paul-Henris absolute Qualitätsphilosphie ist Schluck für Schluck in diesem grandiosen Moulin à Vent schmeckbar: Der Winzer ist ein genialer Mittler zwischen seinem großen Terroir und seinen berührenden Weinen!

Thillardon, „Moulin à Vent”, rouge 2016
Auf mehreren ausgewählten Einzelparzellen rund um die berühmte Mühle, das Wahrzeichen der ganzen Region, wachsen in biologischem Anbau die Reben für diesen spektakulären Tropfen, die auf kargen Granitböden stehen mit Einschüben von mineralischen Adern, welche diesem fabelhaften Cru bei aller präzisen Frucht (Herzkirschen, Hagebutte und Walderdbeeren) eine unverwechselbare, betörend würzige Note verleihen mit einem Hauch floraler Aromen (Rosenblätter) und einer tiefen Mineralität (Jod und Eisen). Darüber thront ein ‚schiefriger’ Duft, wie man es von den besten Vertretern der Mosel kennt. Moulin à Vent liefert häufig die finessenreichsten und elegantesten Weine des Beaujolais, die eine referenzartige Frische besitzen und deren mineralischer Kern mit feinster Präzision diesen sinnlichen Gamay, einem großen Pinot Noir ähnlich, prägt!

Am Gaumen ist dieser tänzelnde 2016er äußerst leicht und elegant. Filigran, präzise, fokussiert und transparent. Dazu ein enormer mineralischer Spannungsbogen bis in den langen Nachhall. Welch kraftvolles, zupackendes Finale mit seidenen Tanninen. Im Glase haben wir einen Traum aus Moulin à Vent, der die Paradoxien der großen Weine der Welt zeigt, da er zugleich seidig UND opulent scheint, reichhaltig UND fein. Bei aller inneren Energie bleibt er ein geradezu zärtlicher, ein erotischer, traumhaft geschliffener, finessenreicher Wein. Nichts ist aufdringlich an diesem noblen, distinguierten Gamay, der mit seiner tiefen, tabakigen Mineralität, seinen subtilen Aromen von Hibiskustee und Waldbeeren und einer inneren Dichte besticht, die nicht als Wucht oder Fett im Glase kracht, sondern ganz piano zärtlich die Zunge streichelt. Ein Verführer! Saftig und animierend, tänzelnd!

PS: Ganz druckfrisch ausgezeichnet, erzielt Thillardons Moulin-a-Vent, in meiningers Sommelier, die zweithöchste Wertung einer groß angelegten Beaujolais-Verkostung. Fazit der Jury: "natural at its best"!

Zu genießen ab sofort bis wohl 2030 und auch gerne mal dezent gekühlt bei 10-14 Grad.
Land: Frankreich
Region: Beaujolais
Weingut: Domaine Thillardon - Chenas
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Gamay
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FBJ050716
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-01
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Thillardon
Les Brureaux
69840 Chenas
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

19,95 €
(entspricht 26,60 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Dankeschön-Aktion
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen