Seckinger, Sauvignon Blanc DD „Pure” 2021

DD: „DeiDesheimer“ Terroir!
BioWein Logo
Sauvignon Blanc DD „Pure”
16,50 €

Art.-Nr.: DPF101021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Sauvignon Blanc DD „Pure” 2021

BioWein Logo
Sauvignon Blanc DD „Pure”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Seckinger, Sauvignon Blanc DD „Pure” 2021

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

16,50 €

Art.-Nr.: DPF101021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

DD: „DeiDesheimer“ Terroir!

Der Sauvignon Blanc der Brüder Seckinger stammt komplett aus Deidesheimer Lagen. Die Doppel-D-Angabe ist also weder Angabe einer Körbchengröße, noch Indiz für den Ausbau, sondern Herkunftsangabe. Weil er wie alle Weine der Pure-Linie eher unfiltriert und mit minimaler Schwefelzugabe auskommt, lässt Jonas Seckinger sich erst gar nicht auf eventuelle Diskussionen mit der Qualitätsweinkontrolle ein, die diesen Sauvignon Blanc als für einen Ortswein untypisch einstufen würde (in dieser Hinsicht hinkt der Weinbau in seiner Vorstellung von Qualität in den amtlichen Stuben noch ziemlich der vielleicht etwas zu (?) rasanten Entwicklung der neuen Winzergeneration nach) und deklariert diesen feinen Weißwein lieber gleich als Pfälzer Landwein.

Der Sauvignon Blanc von rund 15-jährigen Reben wächst hier auf Buntsandsteinböden. Nach Handlese erfolgte eine mehrtägige Maischestandzeit mit anschließendem Ausbau in alten Eichenfässern unterschiedlichster Gebindegrößen. Das ist eine ziemlich puristische Handhabe für eine Rebsorte, die durch Kellertechnik bis zur Karikatur überschminkt werden kann – nicht von ungefähr trägt der Wein daher die Bezeichnung „Pure“.

Wir besuchten Jonas vergangenen September, kurz vor der Lese. Er stellte sich auf einen Jahrgang ein, der mit 2013 und 2016 vergleichbar wäre und freute sich auf ein „kühles Jahr“. Jetzt, wo wir das fertige Ergebnis im Glas haben, erfreuen wir uns über die Konservierung des 21ers in seiner Essenz. Aus dem leicht trüben und daher matt gelbgoldenen Glas duftet es nach Zitronenmelisse, Bohnenkraut und Stachelbeeren. Keins der Aromen wirkt aggressiv. Der Verzicht auf Filtration wirkt hier wie ein Weichzeichner und kappt die stichigeren Komponenten junger Rebsortenvetreter. Am Gaumen bündelt sich die pure Stachelbeeraromatik mit weißen Johannisbeeren, wirkt durch den Ausbau im alten Holz kraftvoll und lässig. Dieser Wein besitzt Energie und Tiefe, wirkt durch die knochentrockene Vergärung salziger, je länger man ihn am Gaumen kreisen lässt und hallt mit einem Spritzer Limetten- und Pampelmusensaft aus.

Ab sofort bis 2025+.

Kurz zusammengefasst:

Sauvignon Blanc DD „Pure”

DD: „DeiDesheimer“ Terroir!

Das Doppel-D steht für die Herkunft der Trauben: Deidesheim. Jonas Seckinger baut diesen Wein in gebrauchten Eichenfässern und tonneaux aus. Ohne Filtration und nur mit minimaler Schwefelzugabe abgefüllt, verblüfft dieser Sauvignon Blanc durch pure Rebsortenintensität ohne aber plakativ auszufallen. Ein wunderbarer Pfälzer Weißwein, der die Handschrift der Gebrüder trägt.

Rebsorten: Sauvignon Blanc

Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutSeckinger
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenSauvignon Blanc
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.DPF101021
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-039
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland