Cerrón, „Remordimiento” DOP Jumilla, blanco 2021

„Un toque de madera“ – und das sehr gekonnt!
BioWein Logo
„Remordimiento” DOP Jumilla, blanco
9,90 €

Art.-Nr.: SJU030221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Remordimiento” DOP Jumilla, blanco 2021

BioWein Logo
„Remordimiento” DOP Jumilla, blanco
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Cerrón, „Remordimiento” DOP Jumilla, blanco 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

9,90 €

Art.-Nr.: SJU030221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Un toque de madera“ – und das sehr gekonnt!

Anders als sein Pendant „Todo sobre mi“ stammt der Bodega Cerróns zweiter Chardonnay „Remordimiento“ aus weniger tiefgründigen Böden, doch sind Zusammensetzung und Struktur in etwa gleich, wobei der Weinberg „Las Heras“ auf „nur“ 840 Höhenmeter kommt. Interessanterweise hatte sich die dritte Generation der Familie 1980 nach einer Frankreichreise dazu inspirieren lassen, auf den stark kalkhaltigen Böden um Fuente-Álamo ein Experiment zu wagen und Chardonnay anzupflanzen. Die Versuchsanordnung Chardonnayreben – (zu?) warmes Gebiet – „amtliche“ Höhe – geeignete (?) geologische Voraussetzungen war eine erkenntnisfördernde Pioniertat und erlaubte es erste, recht ermutigende Schlüsse zu ziehen, die vor allem dann der vierten Generation, also den Brüdern Carlos und Juan José, nicht zuletzt durch die Anlage von „Las Heras“ vor 25 Jahren, zugutekam. Bei diesem Wein (und wie bei allen anderen Weinen von Bodega Cerrón auch) setzen die Brüder komplett auf Handlese und manuelle Selektion der Trauben. Die Frucht wird kaltmazeriert, direkt gepresst und in großvolumigen Fässern aus französischer bzw. foudres spontanvergoren, wo der „Remordimiento“ blanco sieben Monate auf der Hefe reift. Ah, Chardonnay und Holz! Eine, wie Luis Gutiérrez (Wine Advocate) schon vor Jahren schrieb, Mesalliance, deren Probleme nicht aus dem Weinberg stammen: der Holzexzess! „Reifen die großen Burgunder etwa nicht in 100 % neuem Eichenholz? Dann also hier auch, wäre ja noch schöner!“ Und beschreibt den Alptraum kalifornischen Chardonnays: „Eichensuppe mit Restzucker“. Aber hier ist natürlich alles anders, „un toque de madera“ – in diesem Fall ein gewisser touch Holz, der eine sehr ausgewogene Würze ins Spiel bringt: neben klaren Fruchtelementen (Melone, etwas Aprikose, Birne) auch weiße Blüten, Toast, zarteste Rauchnoten, dazu ein „luftiges“ Band von Vanille und einer Spur Karamell, das für eine cremige Textur und Schmelz sorgt, die von der feinen zitrischen Säure perfekt konterkariert werden. Seriös und strahlend schön!

Ab sofort (besser noch ab 2023) und bis sicherlich 2025+.

Kurz zusammengefasst:

„Remordimiento” DOP Jumilla, blanco

„Un toque de madera“ – und das sehr gekonnt!

Rebsorten: Chardonnay

Anschrift des Winzers:
Cerrón
Bodega Cerrón - Juana García Sánchez
Avd. Doctor Perez Gil
02651 Fuente Álamo (Albacete)
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionJumilla
WeingutCerrón
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenChardonnay
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.SJU030221
Bio-KontrollstelleES-ECO-002-CM
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
Restzucker0,7 g/l
Gesamtsäure6,5 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Cerrón
Bodega Cerrón - Juana García Sánchez
Avd. Doctor Perez Gil
02651 Fuente Álamo (Albacete)
Spanien