Bosquets, „Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc 2021

Julien Bréchet von der Domaine des Bosquets kann auch Weißwein. Und wie!
„Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc
29,95 €

Art.-Nr.: FRS261021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 39,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc 2021

„Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Bosquets, „Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc 2021

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

29,95 €

Art.-Nr.: FRS261021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 39,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Julien Bréchet von der Domaine des Bosquets kann auch Weißwein. Und wie!

Alles, was Julien Bréchet, der Spitzenwinzer aus Gigondas, anfasst, scheint ihm auch zu gelingen. Bréchet, der eigentlich als Rallyfahrer durchstarten wollte, dann aber glücklicherweise mit seinen großartigen Rotweinen eine Qualitätsrevolte im französischen Süden anzettelte, kann auch Weißwein. Und wie! Sein „Cheval Long …“ ist benannt nach einem kleinen, hochgelegenen Weinberg, der im Norden der Appellation liegt und von kalkigen Böden geprägt ist; dort kultiviert der junge Winzer Grenache blanc und Roussanne. Die Trauben wurden von Hand in kleine, zwölf Kilo fassende Kisten gelesen, schnell gekühlt und sechs Monate lang in Eichenfässer verschiedener Größe ausgebaut. „Bei diesem Wein ist mir Spannung, Mineralik und Finesse wichtig“, sagt der Winzer. Der Ertrag war mit 13 Hektoliter pro Hektar beinahe lächerlich gering, Bréchet hat davon nur wenige hundert Flaschen gefüllt – eine absolute Rarität der Domaines des Bosquets! Zeigt in der Nase Noten von Birne, Melone, Aprikose und Sternfrucht, auch Getreide, anklingende Mineralik, nasser Kalkstein. Am Gaumen stoffig und eher breit angelegt, mit fester Struktur, Dichte und viel Substanz. Die Säure ist reif und stabil, trägt mühelos durch die Textur, Saft und Schmelz sorgen für Geschmeidigkeit, reife Phenolik stützt die Struktur. Die ausgeprägte Kalkmineralik bildet das Rückgrat des Weines: beeindruckend! Am hinteren Gaumen zitrische Noten und eine animierende Salzigkeit und Würze. Besitzt Tiefe und Länge, bei aller Kraft bewahrt er dennoch die nötige Eleganz und Finesse. Ein eigenständiger Wein, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Schon jetzt sehr charmant, aber Potenzial bis sicher 2031.

Kurz zusammengefasst:

„Cheval Long …” Côtes-du-Rhône, blanc

Julien Bréchet von der Domaine des Bosquets kann auch Weißwein. Und wie!

Julien Bréchet von der Domaine des Bosquets hat mit seinen großartigen Rotweinen eine Qualitätsrevolte im Süden Frankreichs angeschoben. Aber der ambitionierte Winzer kann auch Weißwein, wie er mit „Cheval Long …“ aus dem Jahrgang 2021 nachdrücklich beweist: Ein stoffiger Wein aus Grenache blanc und Roussanne, der von einer famosen Mineralik geprägt wird und von dem nur eine äußerst kleine Menge gefüllt wurde. Sollte man sich nicht entgehen lassen!

Rebsorten: Mourvèdre, Grenache, Cinsaut, Syrah, Clairette Ronde

Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBosquets
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenMourvèdre, Grenache, Cinsaut, Syrah, Clairette Ronde
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS261021
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich