Rosso di Montalcino DOC, rosso

Nicht weichgespült, sondern mit kernigem Charme: So muss ein Rosso di Montalcino sein! 91 Punkte (VINOUS)
Rosso di Montalcino DOC, rosso
21,90 €

Art.-Nr.: ITO130120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 29,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Rosso di Montalcino DOC, rosso 2020

Rosso di Montalcino DOC, rosso
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Rosso di Montalcino DOC, rosso 2020

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

21,90 €

Art.-Nr.: ITO130120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 29,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Nicht weichgespült, sondern mit kernigem Charme: So muss ein Rosso di Montalcino sein! 91 Punkte (VINOUS)

So mancher Rote, der aus Montalcino im Val d‘Orcia stammt, lebt vom guten Ruf der toskanischen Gemeinde, die mit ihrem Brunello di Montalcino weltberühmt wurde. Auch manch ein Winzer im toskanischen Hügelland ruht sich gerne auf diesem bequemen Image-Polster aus, anstatt sich weiter zu strecken und zu steigern. Ganz anders ist da Giacomo Neri, der in Montalcino Casanova di Neri leitet und sich ruhelos darum bemüht, noch besser zu werden und seinen Weinen zu noch mehr Profil zu verhelfen. Casanova di Neri wurde 1971 gegründet, als Giovanni Neri ein weitläufiges Landgut im Gemeindegebiet von Montalcino erwarb mit einer Mischkultur aus Landwirtschaft und Reben. Neri begann bald sich ganz auf Wein zu spezialisieren, die verschiedenen Lagen und Böden zu erkunden und so die Möglichkeiten für den Weinbau auszuloten, der ihm vorschwebte: Von Casanova di Neri sollten nur Weine von der Sangiovese-Traube kommen, die im Einklang mit der grandiosen Natur im Val d’Orcia stehen. Seit dem Tod seines Vaters führt Giacomo Neri den Betrieb und baut das Weingut nach dessen Vorstellung weiter aus, er errichtete einen neuen, zeitgemäßen Keller und professionalisierte die Abläufe im „neuen Haus“ noch stärker. Heute beträgt die Rebfläche 55 Hektar, verteilt auf verschiedene Lagen im Norden Montalcinos. Die Trauben für den Rosso di Montalcino wurden im Stahl vergoren und zwölf Monate in gebrauchten Holzfässern verschiedener Größe ausgebaut. Er duftet animierend nach frischer roter Frucht, Herzkirsche, Sauerkirsche, roter Johannisbeere, Gewürznelke, Veilchen, getrockneten Rosenblättern, Waldboden, Lakritz, Mandelkern und rauchiger Würze. Am Gaumen entfaltet er die Eigenschaften, die Kenner von einem exzellenten Rosso di Montalcino erwarten: Saftig ansetzend in einer weichen Textur mit einer reifen, aber präsenten Säure entwickelt er das ideale Gleichgewicht zwischen Geschmeidigkeit, Eleganz und Kernigkeit mit einer adretten Pikanz. Die Gerbstoffe bewahren ihren grip, sie fallen nicht zu ruppig aus, aber sind keineswegs zu weichgespült. Noten von Gewürzen und Tabak pushen die rote Frucht, Kirsche und Sauerkirsche mit floralen Akzenten, gute Spannung und Energie, viel Trinkfluss und Zug bis ins Finale. Macht mit seinem ungekünstelten Charakter mehr Eindruck und Vergnügen als manch hochgezüchteter Brunello-Bolide!

Bis 2025+.

Kurz zusammengefasst:

Rosso di Montalcino DOC, rosso

Nicht weichgespült, sondern mit kernigem Charme: So muss ein Rosso di Montalcino sein! 91 Punkte (VINOUS)

Casanova di Neri von Winzer Giacomo Neri zählt zu den besten Erzeugern im toskanischen Hügelland von Montalcino. Ihre Weine von der Sangiovese-Traube sind ein Sinnbild der unverbrauchten Natur im Val d’Orcia. Der Rosso di Montalcino von 2020 zeigt eine herrliche Balance von Geschmeidigkeit, Eleganz und Kernigkeit und macht mehr Vergnügen als manch hochgezüchteter Brunello-Bolide.

Rebsorten: Sangiovese

Anschrift des Winzers:
Neri
Azienda Agricola Casanova di Neri di Giacomo Neri
Loc. Fiesole
53024 Montalcino
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionToskana
WeingutNeri
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenSangiovese
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.ITO130120
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Neri
Azienda Agricola Casanova di Neri di Giacomo Neri
Loc. Fiesole
53024 Montalcino
Italien