Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner

FALSTAFF: 97 Punkte – drei Jahre in Folge bester Lagen-Veltliner beim „Kamptal DAC Rieden Cup“!
Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner
33,50 €

Art.-Nr.: OKA030420 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 44,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner 2020
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

72,00 €

Art.-Nr.: OKA030420M · Inhalt: 1,5 l (48,00 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

33,50 €

Art.-Nr.: OKA030420 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 44,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

72,00 €

Art.-Nr.: OKA030420M · Inhalt: 1,5 l (48,00 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

FALSTAFF: 97 Punkte – drei Jahre in Folge bester Lagen-Veltliner beim „Kamptal DAC Rieden Cup“!

Man kann es kaum anders beschreiben, als dass sich der Höhenflug der Hirsch-Weine aus dem Kamptal auch in 2020 nahtlos fortsetzt. Beim Gault&Millau wurden die Weine des Weinguts Hirsch als „Kollektion des Jahres 2022 ausgezeichnet. Der „Grüne Veltliner Ried Lamm“ hat derweil zum dritten Mal den ersten Platz im „Kamptal DAC Rieden Cup“ des FALSTAFF erlangt. Der 2020er Jahrgang erhielt dabei herausragende 97 Punkte! Wenn man sich die penible Weinbergsarbeit von Johannes Hirsch anschaut, der zur biodynamisch arbeitenden Gruppe respekt-BIODYN gehört, und dann noch das Potenzial der Lagen mit einbezieht, ist das aber auch kein Wunder. Die Riede Lamm in Kammern im Kamptal gehört zu den bekanntesten Lagen Österreichs. Sie bildet den südöstlichen Hangfuß des Zöbinger Heiligensteins und ist geprägt vom sogenannten Zöbinger Perm mit einer einzigartigen Bodenstruktur von Lehm (früher „Loam“ oder „Laam“, daher der heutige Name „Lamm“), Ton, Kalk, Sandstein und Schluff. Da der Boden viel Wasser aufnimmt, ist er ideal geeignet für Grünen Veltliner.

Der Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner wurde von Mitte September an von Hand gelesen, sortiert und dann als Ganztraube gepresst. Die Vergärung der biodynamisch erzeugten Trauben erfolgte bei Johannes Hirsch spontan und ohne Temperaturkontrolle. Der Wein wurde teils im Edelstahl, teils im großen Holz auf der Feinhefe ausgebaut, Mitte Mai abgestochen und Ende Juli gefüllt.

Dieser Grüne Veltliner ist ein Wein, dem man vom ersten Moment an anmerkt, wie sehr er in sich ruht, wie balanciert er ist und wie herrlich die große Bandbreite an Aromen mit der tiefen Mineralik der engmaschigen Struktur harmoniert. Im Auftakt zeigen sich Noten von gelben Äpfeln und Birnen, gelben Pflaumen und Zitronen in Verbindung mit nussigen und tabakigen, leicht cremigen und sahnigen Anklängen, etwas kandiertem Ingwer und den für die Gegend zu typischen Noten von Verbene, Wiesenschaumkraut und Waldmeister. Am Gaumen bietet der „Grüne Veltliner“ eine herrliche Saftigkeit und eine seidige Textur mit viel Tiefe und Konzentration, einer straffen Säureader und einer tiefen Mineralik. Der „GV Lamm“ ist ein mit Luft immer komplexer werdender kraftvoller, aber immer eleganter, geradezu leichtfüßig tänzelnd wirkender Wein, dessen hohe Bepunktung das gelungene Zusammenspiel aller Kräfte zu einem großen und gelungenen Ganzen widerspiegelt!

Ab sofort zu genießen, erreicht seinen Höhepunkt aber sicher erst ab 2024. Potenzial für weitere 12 Jahre.

Kurz zusammengefasst:

Ried Lamm 1. Lage Kammern Grüner Veltliner

FALSTAFF: 97 Punkte – drei Jahre in Folge bester Lagen-Veltliner beim „Kamptal DAC Rieden Cup“!

Zum dritten Mal in Folge triumphiert der „GV“ aus der Riede Lamm beim „Kamptal DAC Rieden Cup“ des FALSTAFF. Diesmal war es der 2020er-Jahrgang, der Peter Moser und Kollegen begeisterte, ihnen 97 Punkte entlockte. Der Wein zeigt sich „finessenreich strukturiert, mineralisch und engmaschig, hat eine enorme Länge und ein sicheres Reifepotenzial.“

Rebsorten: Grüner Veltliner

Anschrift des Winzers:
Hirsch
Weingut Hirsch GmbH
Hauptstraße 76
3493 Kammern / Langenlois
Österreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandÖsterreich
RegionKamptal
WeingutHirsch
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenGrüner Veltliner
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.OKA030420
Bio-KontrollstelleAT-BIO-402
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Hirsch
Weingut Hirsch GmbH
Hauptstraße 76
3493 Kammern / Langenlois
Österreich